DAS SCHWEIZER WEINPORTAL

HOME    ESSEN & KOCHEN    ALLES ÜBER WEIN    EVENTS   KONTAKT    SUCHEN

WEINWISSEN

Informative Down-Load-Broschüren für EUR 5.-- / SFR 7.50, mehr...

WEIN & GENUSS-TV AUF SENDUNG

Jetzt: laufend neues Programm.  mehr...

 

TOP-INFO:

NEU: FÜR FIRMEN + VEREINE

Kunden- und Mitarbeiter-Pflege mit einem Ernesto Pauli - Seminar.

Wein-Events, Koch-Events und Back-Events für Gruppen (Schweiz, Deutschland und Österreich) mehr...

 

NEWS - SCHWEIZ:

TV-Programme  / Blick / Tages-Anzeiger / NZZ / BAZ / Beobachter / BZ

 

TOP-TEN REBSORTEN

1.  Sultana / weiss

2.  Airèn / weiss

3.  Grenache noir / rot

4.  Carignan / rot

5.  Trebbiano / weiss

6.  Merlot / rot

7.  Cab. Sauvignon / rot

8.  Rkatsiteli / weiss

9.  Chardonnay / weiss

10.Mission-Pais / rot

(Nach Rebfläche weltweit)

mehr über Rebsorten hier..

 

Die Hierarchie der Rebe. mehr..

 

 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

ESSEN & KOCHEN

Aufbewahren und Konservieren von Gewürzen.

Bratzeiten-Empfehlungen

Die italienische Küche und ihre Geschichte

15 wertvolle Einmachregeln

Gefriertabelle

Gesundheit & Ernährung

Gewürze von Anis bis Zwiebel

Kalorien-Tabelle

Koch- und Küchenlexikon

Masse und ihre Bedeutung

Mineralstoffe

Vitamine

Weinessig selbst gemacht

 

WEINREGIONEN

ALLES ÜBER WEIN mehr..

 

WEINSEMINARE

 

EVENTS

Virtueller Stadt-Rundgang Zürich

Horoskop

Degustationen

 

LINKS

NEWS-TICKER

WERBUNG

SUCHEN

 

ERNESTO PAULI'S

 

KOCHLEXIKON

 

KAROTTEN, RÜBEN, MÖHREN ETC.


 

 

 

 

Definition & Herkunft

Karotten, Gelbe Rübe, Möhren, Mohrrüben - nicht nur verschiedene Namen für dasselbe Gemüse, denn es gibt es Unterschiede: Die kürzeren, runden und abgstumpften, besonders feinen Sorten nennt man Karotten. Die anderen Namen sind verschieden Namen für dieselbe Sorte. Grob teilt man die Möhren in zwei Gruppen ein.

Bundmöhren (mit Grün) und Waschmöhren, die ohne Grün, aber gewaschen auf den Markt kommen.

Die Frühsorten mit Laub als Bundmöhren oder Bundkarotten sind jetzt schon wieder auf dem Markt, sind aber weniger lagerfähig. Aber es gibt Möhren und Karotten das ganze Jahr über, da sie in Kühlräumen nahezu unbegrenzt haltbar sind. Sie können auch noch, nach altem Brauch, im Herbst in Sand eingegraben werden. Das frische Kraut von Biomohrrüben kann feingehackt auch ein Gemüse sein.

Nach Kartoffeln sind Karotten unser beliebtestes Wurzelgemüse. Im weiteren Sinn stammt die Karotte auch aus unseren Breiten. Ob Gelbe Rübe oder Karotte, alle sind botanisch Sorten der Daucas carota, einem Wurzelgemüse, dem es in unseren mitunter rauhen Wetterlagen bestens gefällt. Das Wort Karotte stammt vom lat. Wort "carota", (gebrannt) und ist von der purpurroten Farbe der alten Sorten abgeleitet, wobei auch weiße, reingelbe und violette Rüben große Bedeutung hatten. Die ersten Spuren der Möhre finden sich schon im Neolithikum, vermutlich waren es verbesserte Formen der Wildmöhre. Obwohl im Altertum schon bekannt war, dass der Verzehr von Karotten dem Augenlicht zuträglich ist, wurde sie nicht als Gemüse, sondern nur als Heilpflanze angebaut. Zu Renaissancezeiten war die Wurzel noch gelb und hart und im Inneren sehr holzig und deshalb kaum auf dem Tisch der Oberschicht zu finden. Ihre orangene Farbe erhielt sie züchterisch im 19. Jahrhundert (es gibt 500 Sorten). Weiße und pupurfarbene Karotten sind in Frankreich noch zu finden.
 


Gesundheit

Die meisten Babys werden mit Karottenmus gefüttert, während unserer Kindheit bekommen wir sie als Zwischenmahlzeit roh in die Hand gedrückt. Was macht die Karotte so gesund? Den wichtigsten gesundheitlichen Wirkstoff erkennt man an der Farbe Orange: Pflanzenfarbstoff Beta-Karotin, das der Körper in Vitamin A umwandelt. Diese wiederum brauchen unsere Augen, um gut zu sehen. Wer viele Karotten isst, stärkt sein Immunsystem gegenüber allen möglichen Schadstoffen. Die Aktivität der Abwehrzellen wird gesteigert und die Zahl der Killerzellen nimmt zu. Karotten halten den Vitamin-A Weltrekord: in 100 g stecken sage und schreibe 28000 (IE) Internationale Einheiten. Zum Vergleich: eine Möhre enthält ebensoviel Vitamin A wie eine Vitaminpille aus der Apotheke. Für Vitamin A Pillen gelten strenge Gegenanzeigen, zuviel ist auf keinen Fall gesund. Aber durch eine normale, ausgeglichene Ernährung nimmt man nicht zuviel Beta-Carotin auf.

Nicht nur Kleinkinder, sondern auch schwangere Frauen sollten Karotten essen, denn der hohe Gehalt an Ballaststoffen, Folsäure und Kalzium trägt zu einer problemlosen Schwangerschaft bei. Und noch einen Trumpf hat die Karotte zu bieten: ihren enormen Reichtum an Selen, dem wichtigsten Spurenelement für unser Immunsystem. Das Mineral ist Kern eines Enzyms, das unsere Körperzellen gegen "Feinde" schützt.

Man soll Karotten immer mit etwas Öl verzehren. Am besten wird dieses fettlösliche Vitamin mit etwas Fett im Körper aufgenommen. Also ein TL Olivenöl an den Salat oder etwas Butter oder Öl ans Gemüse, oder gar ein Butterbrot dazugegessen. Aber was noch viel wichtiger ist: dünsten sie die Karotten! Denn dabei werden die Zellen der Karotte, in denen das Beta-Carotin eingeschlossen ist, aufgebrochen. Erst jetzt kann das Beta-Carotin gut vom Darm ins Blut übergehen. Wer die Karotte roh ißt, scheidet das meiste Beta-carotin leider ungenutzt aus.



Einkauf & Aufbewahrung

Beim Kauf von Bundmöhren achten sie auf das grüne Blattwerk. Es muss auf jeden Fall noch frisch aussehen. Schlaffe Vertreter haben einen geringen Nährwert. Bei den Möhren selbst betrachten sie vor allem die Köpfe. Eine Grünfärbung bedeutet mehr Abfall, da sie großzügig abschneiden sollten. Entdecken sie Löcher in der Schale, weist das auf den Befall von Möhrenfliegen hin, was allerdings nur selten vorkommt. Plastikverpackungen sind für Möhren nicht gerade ideal, daher sollten sie bevorzugt lose Ware kaufen. Selbstgezogene Möhren schmecken deutlich besser als im Laden gekaufte. Gerade für ökologisch angebaute Möhren gilt das besonders. Da Treibhausmöhren oft mit viel Dünger großgezogen werden, sollte man gerade bei diesem Wurzelgemüse auf biologischen Anbau Wert legen, da sich Nitrat in der Wurzel anreichert. Wollen sie Bundmöhren aufbewahren, sollten sie das Kraut abschneiden. Es entzieht der Möhre sonst zuviel Feuchtigkeit. Plastikverpackungen, soweit vorhanden, unbedingt sofort entfernen. Möhren können allgemein im Kühlschrank bis zu acht Tagen lagern. Sie lassen sich gut, nach dem Blanchieren einfrieren und halten etwa 6 Monate im Gefrierschrank.

Verarbeitung & Rezepte

Da ihre wichtigsten Nährstoffe in oder dicht unter der Oberfläche liegen, richtet sich auch die Vorbereitung nach dem Alter des Gemüses. Junge Karotten werden einfach unter fließend kaltem Wasser abgespült. Mittelgroße Exemplare kann man mit dem Messer schaben, während dickere Möhren mit dem Kartoffelschäler geschält werden. Grüne Köpfe muss man abschneiden, da sie bitter schmecken.

Karotten sind ein knackiger Snack für zwischendurch und eine gesunde Zugabe für das Pausenbrot, denn bei Kindern ist ihr süßer Geschmack sehr beliebt. Dazu noch ein Tipp: eine Prise Zucker oder Fruchtsäure (Apfel, Orange oder Zitrone) verstärkt den Geschmack roher oder gekochter Möhren. In feine Julienne-Stifte geschnitten, mit passendem Dressing, sind sie ebenso delikat wie roh in Blatt- oder Krautsalat geraffelt. Für gedünstete Möhren wenig Wasser verwenden. Was wäre das Leipziger Allerlei ohne Karotten, immer ein Farbtupfer im Grüngemüse.
 


 

Hinweis: Wir haben die Beiträge nach bestem Wissen erstellt. Sollten Sie dennoch in unseren Beschreibungen Fehler finden, danken wir für jeden Hinweis.

 

  MELDEN SIE SICH AN UND GENIESSEN SIE NOCH MEHR!

www.ernestopauli.ch offeriert registrierten Besuchern wertvolle Zusatzinformationen:

  • Jeden Monat erscheint eine neue Down-Load-Broschüre über ein aktuelles Thema aus dem Themenkreis Wein, Kochen, Geniessen. VIP-Mitglieder können diese Berichte kostenlos herunterladen.

  • Jährlich werden mindestens 8 neue Videos unseres WEIN UND GENUSS TV mit Beiträgen über Wein und Kochen, Backen abgedreht und unseren VIP-Mitgliedern kostenlos auf unserer Homepage präsentiert.

  • Kochen macht Spass. Kochen ist Leidenschaft. Aber Kochen ist ebenso Wissen und Können. Im GASTRO-Bereich finden Sie demnächst als VIP-Mitglied ein in der Praxis erprobtes Grundlagenwissen für Hobby- und Profiköche.

  • Unsere Weinspezialisten degustieren und beurteilen monatlich Weine aus aller Welt für Sie. Diese unabhängigen Weinbeschreibungen bei www.ernestopauli.ch  helfen Ihnen kompetent bei der Auswahl an Weinen.

Als Abonnent sind Sie VIP-Mitglied und bezahlen dafür nur einen Jahresbeitrag von EUR 17.-- / SFR 27.00. Wenn Sie darüber hinaus geschäftlich von www.ernestopauli.ch  profitieren möchten, bieten wir Ihnen viele weitere spannende und intelligente Möglichkeiten an.

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg beim Wein, Kochen und Geniessen und hoffen, dass Ernesto Pauli Ihnen dabei eine grosse Hilfe ist.

Ihr,
 

Ernesto Pauli-Team

 

Möchten Sie sich anmelden? Eine E-Mail genügt.
 

 

  ESSIG HOME-MADE

Rezept und Hinweise zur Herstellung Ihres eigenen Essigs. mehr..

  TOP WEINSEMINARE

Weinwissen: Erstklassige Wein-Seminare für Einsteiger und Fortgeschrittene. mehr..

  ZUM SHOP

Hier geht es zum Ernesto Pauli Shop. mehr..

 
 

 

 

ã SATURN-VERLAG T. Pauli, CH-8132 Egg b. Zuerich

Aufgrund der derzeitig unsicheren Rechtslage erfolgt an dieser Stelle der Hinweis, dass sich WWW.ERNESTOPAULI.CH ausdrücklich von allen Inhalten distanziert, die auf Seiten zu finden sind, auf die von den Seiten dieser Website ein Link verweist  Sollten Sie mit dem Inhalt einer der verlinkten URLs nicht einverstanden sein, dann bitten wir Sie, diese nicht zu öffnen und uns umgehend zu informieren, damit wir diesen Link erneut überprüfen und gegebenenfalls entfernen können