Weine aus Deutschland

(Zusammenfassung)

 

 

Weinland Deutschland

 

Detailinformationen finden Sie hier ...

 

Dass Wein trinken gesund ist, ist schon längst ein offenes Geheimnis. Und man muss nicht die ewige Jugend anstreben, um ein herzhaftes Glas Wein zu genießen. Kein Wunder also, dass auch in Deutschland der Wein immer beliebter wird, während der Konsum von Bier stetig zurück geht. Und warum auch nicht; kann doch auch Deutschland auf eine reiche Weinkultur zurück blicken.

 

Die Pfälzer und ihr Riesling

Die deutsche Toskana
Pfälzer Wein80 Kilometer weit ziehen sich die Anbaugebiete der Pfalz am Pfälzer Wald entlang. Der Wald schützt die Reben auch vor den negativen Einflüssen der Witterung. Die Pfalz zählt zu den ältesten Weinbaugebieten Deutschlands. Hier besteht heute noch der vermutlich älteste Weinberg Deutschlands, auf dem Gewürztraminer angebaut wird.

Klima und Lage:
Klimatisch liegt die Pfalz außerordentlich günstig, weshalb sie auch gerne als die deutsche Toskana bezeichnet wird. Überdurchschnittlich viele Sonnentage verwöhnen die Trauben mit der nötigen Wärme. Rheinebene und Pfälzer Wald sorgen also für das richtige Klima.

Die Perlen der Pfalz
Die Perlen der Pfalz sind und waren immer die Rieslinge von der Mittelhaardt. Die Mittelhaardt, das sind die Weinbaugüter der mittleren Nordpfalz. Hier wachsen die besten Riesling-Trauben, denen die Pfalz ihren Ruhm verdankt. Neben dem Riesling finden sich aber noch andere köstliche Spitzenweine. Die verbreitetsten Trauben sind dabei: Müller-Thurgau, Riesling, Kerner, Silvaner, Portugieser, Dornfelder, Morio-Muskat und Scheurebe.

Der besondere Tipp:
Zu den besten Weingütern der Region gehört das Weingut Müller-Catoir. Es verfügt über beste Lagen an der Mittelhaardt. Besonders zu empfehlen ist natürlich der Riesling, aber auch hervorragende Weißburgunder und Rieslaner werden angeboten. Die besten Jahrgänge sind 1993, 1996 und 1997.

 

 

Sonnige Vielfalt badischer Weine

Panorama der Weinkultur
Badischer WeinDas badische Weinbaugebiet ist das Drittgrößte in Deutschland. Es erstreckt sich von der badischen Bergstrasse bei Heidelberg über das Kreichgau und die Ortenau bis hin zum Kaiserstuhl bei Freiburg und dem Bodensee. Dabei ist unter Weinliebhabern besonders der Kaiserstuhl berühmt.

Von der Sonne verwöhnt
Das badische Weinland zählt zu den besten Weinregionen Deutschlands, weil hier die wärmste Ecke der ganzen Bundesrepublik zu finden ist. Die Trauben werden von Sonne und angenehmen Klima verwöhnt. Doch kann man kaum von einem einheitlichen badischen Wein sprechen: So vielfältig die Gegend, so unterschiedlich sind die Weine. Der Silvaner aus dem Taubertal liegt dabei geschmacklich sehr nahe an den Frankenweinen, der ortenauer Riesling ähnelt eher einem Pfälzer Wein und die Burgunder des Kaiserstuhls stehen in nachbarschaftlichem Verhältnis zum elsässer Wein.

Die Traubensorten
Die Vielfalt des badischen Weingebietes drückt sich auch in der Vielzahl der angebauten Traubensorten aus. Besonders gängig sind dabei: Müller-Thurgau, Riesling, Ruländer, Spätburgunder, weißer und grauer Burgunder, Silvaner und Gewürztraminer.

Der besondere Tipp
Zu den besten Weingütern im Badischen zählt seit langem das Weingut Dr.Heger mit seinen Spitzenlagen Ihringer Winklerberg und Achkarrer Schlossberg. Der besondere Weintipp sind dabei die im Fass gereiften Spätburgunder.

Mehr über das Weingebiet BADEN erfahren Sie hier...

 

Rheinhessen - Zentrum des Weinbaus

Der herbe Scharm der Silvaner
Weine aus RheinhessenDas Weingebiet Rheinhessen liegt nicht in Hessen, wie man vielleicht vermuten möchte. Es liegt an sanften Hügeln links des Rheins im Dreieck Worms, Mainz und Bingen. Rheinhessen ist das grösste Weinbaugebiet Deutschlands und bietet eine ganze Fülle verschiedener Weine. Jede vierte Flasche deutschen Weines stammt aus dem Rebland im Rheinknie. In Rheinhessen findet der Wein ideale Bedingungen: Gute Böden mit reichlich Sonne. Besonders gut gedeihen hier die klassischen Silvaner.

Die Silvaner-Macher
Rheinhessen ist das größte Silvaner-Anbaugebiet der Welt. Für ihren Vorzeigewein haben sich die Rheinhessener Winzer ein eigenes Gütesiegel einfallen lassen: RS, Rheinhessen Silvaner. Der Rheinhessen Silvaner zeichnet sich aus durch seinen schwungvollen und zugleich herben Scharm. Doch lassen sich die experimentierfreudigen Winzer der Region ständig Neues einfallen: So werden unter dem Oberbegriff "Selection" ästhetisch ansprechende schmale Flaschen mit hervorragenden Weinen geliefert. Auch neue Rebsorten wie Spätburgunder und Portugieser bekommen in Rheinhessen ihre Chance.

Der besondere Tipp
Das Weingut Keller in Flörsheim-Dalsheim zählt zu den besten Weingütern der Republik. Nicht umsonst hat es bereits 17 Mal den Bundesehrenpreis überreicht bekommen. 1995 erhielt es die höchste je verliehene Auszeichnung der Bundesweinprämierung: Gold nach Gold. Ob man sich für einen Riesling oder einen Spätburgunder entscheidet, ist bei diesem ausgezeichneten Weingut ziemlich nebensächlich.

 

Württemberg: Zentrum des Rotweins

Wiege des Trollinger
Wein aus dem SchwäbischenWie im Badischen wird in Württemberg das Gros der Weine von Winzergenossenschaften produziert. Württemberg ist das Land der Rotweine: Über 40 Prozent der deutschen Gesamtproduktion stammen aus den schwäbischen Lagen. Zwei Drittel der württembergischen Weinlagen sind um Heilbronn herum konzentriert. Der Rest befindet sich an Steillagen zwischen Jagst und Kocher und bei Tübingen.

 

Der Trollinger
Württemberg ist das Zentrum deutscher Rotweinkunst. Besonders der Trollinger wurde bis vor wenigen Jahren exklusiv hier produziert. Die Rebe verlangt sehr gute Lagen, schwere, kalkhaltige Böden und braucht während des gesamten Wachstums ausreichend Regen. Unter diesem Bedingungen gibt sie gute Erträge. Trollinger Weine sind herzhaft, frisch und kernig. Neben dem Trollinger sind auch Lemberger und Schwarzriesling beliebte Rebensorten für die roten Weine.

Der besondere Tipp
Die besten Württembergischen Weine kommen vielleicht vom Weingut Ernst Dautel in Bönnigheim. Zu seinen vorzüglichsten Weinen gehören ein Chardonnay und ein Riesling, die besten Weißweine aus Württemberg. Wer lieber einen guten Roten will, sollte beim Weingut Albrecht Schwegler in Korb vorbeischauen.

Hier erfahren Sie alles über die Weinregion Württemberg, mehr...

 


 

NEU: Tut-ench-Amun in Bonn. mehr...

Hier geht es zum Weinführer Deutschland, mehr...

 

 

Weinland Deutschland

 

Detailinformationen finden Sie hier ...

Falls ein Link unterbrochen ist oder Sie weitere Anregungen haben, schicken Sie uns bitte ein E-Mail. 

Für den Inhalt der untenstehenden Seiten übernehmen wir keine Verantwortung.


Links zu Deutschland

 

www.wein-net.de

www.deutsche-weinstrasse.de

www.deutscheweine.de

www.weinfeste-online.de

www.rhein-in-flammen.com

www.weinland-franken.de

www.zum-wohl-die-pfalz.de

www.wein-abc.de

www.germanwine.de

www.koelner-weinkeller.de