DAS SCHWEIZER WEINPORTAL

HOME    ESSEN & KOCHEN    ALLES ÜBER WEIN    EVENTS   KONTAKT   WERBUNG

 

TOP-INFO:

Die neuesten NEWS aus der Weinbranche finden Sie hier.  mehr..

 

WEINWISSEN

Informative Down-Load-Broschüren für EUR 5.-- / SFR 7.50, mehr...

 

TOP-TEN WEINREBEN

1.  Sultana / weiss

2.  Airèn / weiss

3.  Grenache noir / rot

4.  Carignan / rot

5.  Trebbiano / weiss

6.  Merlot / rot

7.  Cab. Sauvignon / rot

8.  Rkatsiteli / weiss

9.  Chardonnay / weiss

10.Mission-Pais / rot

(Nach Rebfläche weltweit)

mehr über Rebsorten hier..

 

Die Hierarchie der Rebe. mehr..

 

 

 

 

 

WEINREGIONEN

Argentinien/Chile

Australien

Deutschland

Frankreich

Italien

Kalifornien

Österreich

Schweiz

Spanien

Südafrika

Weinregionen weltweit

WEINHANDEL UND WEINBAU

Schweizer Wein-Homepages

Adressen Wein-Handel Schweiz

Schweizer Winzer-Porträts und Weinführer.

Weinführer Deutschland

Weinführer Italien mehr..

 

WEINWISSEN

Wein-Seminare

Wein-Lexikon

Rebsorten

Wein-Marketing mehr..

 

ESSEN & KOCHEN

200.000 Rezepte einem grossen Koch-Lexikon und vielen weitern Informationen. mehr

 

EVENTS

Virtueller Stadt-Rundgang Zürich

Horoskop

Degustationen

 

LINKS

 

 

ERNESTO PAULI'S

 

WEINLEXIKON

 

 

MARKEN - MARCHE - ANCONA

WEINREGIONEN IN ITALIEN

 

 

Marken / Marche, Fläche 9'694 km2, Einwohner ca. 1,6 Mio.

 

Marche besteht aus vier, jeweils nach ihrer wichtigsten Stadt benannten Provinzen. Die Hauptstadt der Region und das wichtigste Produktionszentrum ist Ancona. Eine politische Karte Italiens finden Sie hier...
 

 

Das Weinbaugebiet Marken

 

Die italienische Region (ital. Marche) umfasst 24.590 Hektar Rebfläche. Sie liegt im Mittelitalien an der adriatischen Küste, im Westen grenzen die Regionen Toskana und Umbrien an. Schon die Kelten und Etrusker betrieben hier Weinbau. Im 3. Jahrhundert v. Chr. eroberten die Römer das Gebiet. Der römische Weinautor Plinius der Ältere (23-79) erwähnte schon den antiken Wein Praetutium aus Ancona. Angeblich soll auch der Westgotenkönig Alarich (370-410) beim Zug gegen Rom seine Truppen mit dem auch heute noch berühmtesten Weisswein Verdicchio gestärkt haben. Die autochthone, weisse Rebsorte stammt vermutlich von der Greco-Trebbiano-Familie ab. In der Region Marken werden auch die zwei DOC-Weine Verdicchio dei Castelli di Jesi und Verdicchio di Matelica in mehreren Varianten produziert.
 

 

Andrea Bacci

 

Der berühmte und in Sant´Elpidio a Mare geborene Arzt und Naturforscher Andrea Bacci (1524-1600 - Bild unten) berichtet, dass der Feldherr Hannibal (247-183 v. Chr.) aus Karthago beim Zug gegen Rom die müden Pferde seines Heeres mit einer grossen Menge Conero-Weines (heutiger DOC Rosso Conero) wiederbelebt habe. Bacci war Leibarzt Kaiser Maximilians II. (1527-1576) und später von Papst Sixtus V. (1521-1590).

Einen bereits vom griechischen Historiker Strabo (63 v. bis 28 n. Chr.) erwähnten Wein aus dem Dorf Cirella in der heutigen Region Kalabrien lobt er: „Im Dorf Cirella nicht weit vom Fluss Lao stellt man zwei Weinsorten in hell und rot her. Die erste Sorte, die Wein von Cirella genannt wird, hat den Namen Chiaretto (Roséwein) angenommen, aufgrund seines Glanzes und seines Körpers, und da er, was die Klarheit anbelangt, mit Gold konkurrieren könnte. Unter den anderen Weinen hat er den Vorzug, dass er sich zwei oder drei Jahre hält, und er verdient es, das einzigartige Beispiel eines erleseneren Weines genannt zu werden; er wird daher auch an gemeinen Tafeln und bei den Gastwirten als geläufig betrachtet, ist überaus angenehm für Gaumen und Magen, rutscht schnell in die ersten Venen und bis in die Nieren, er ist sehr nahrhaft, erzeugt gutes und dünnes Blut, führt die Reste der Körpersäfte in ihre natürlichen Bahnen, ist schweiss- und urintreibend, und vertreibt Nierengriess. Er steigt nicht zu Kopf, sondern belebt vielmehr alle Sinne und treibt den Geist der Alten und der im Geist Schläfrigen wunderbarerweise an zu tiefgehenden Spekulationen. Er erheitert Herz und Seele.“

 

 

Das Klima und die Weine im Weinbaugebiet Marken

 

Das Meer und das im Westen liegende Gebirge der toskanischen Apenninen schaffen ein kühles, gemäßigtes Klima. Die Weingärten liegen fast ausschließlich auf Hängen mit häufig lehmhaltigem Boden. Die häufigsten Sorten sind die weißen Trebbiano Toscano, Biancame (Bianchello, Passerina), Maceratino, Pecorino, Verdicchio, Pinot Bianco, Pinot Grigio und Malvasia sowie die roten Sangiovese, Montepulciano, Lacrima die Morro und Vernaccia di Serrapetrona. Je zur Hälfte werden Rot- und Weißweine produziert.

 

Aus Marken stammen übrigens die Vorfahren der drei berühmten Weinbau-Familen Catena (Argentinien), Gallo und Mondavi (beide Kalifornien), die nach Amerika auswanderten und dort Imperien begründeten. Die DOC-Zonen der Region Marken sind:

* Bianchello del Metauro
* Colli Maceratesi
* Colli Pesaresi
* Esino
* Falerio dei Colli Ascolani
* Lacrima di Morro d´Alba
* Offida
* Rosso Conero
* Rosso Piceno
* Verdicchio dei Castelli di Jesi
* Verdicchio di Matelica
* Vernaccia di Serrapetrona

Das Weinfachwörterbuch italienisch - deutsch finden Sie hier...

 

Mehr über das Weinland Italien erfahren Sie hier...

 

 

Weinland Italien

 

Detailinformationen finden Sie hier....


 

Hinweis: Wir haben die Beiträge nach bestem Wissen erstellt. Sollten Sie dennoch in unseren Beschreibungen Fehler finden, danken wir für jeden Hinweis.

 

Kennen Sie den Weinführer - und Winzerführer Schweiz. mehr...

 

 

  WEIN-LEXIKON

Weinwissen: Weinlexikon mit  tausend Begriffen. Es wird laufend erweitert. mehr..

  TOP WEINSEMINARE

Weinwissen: Erstklassige Wein-Seminare für Einsteiger und Fortgeschrittene. mehr..

  ZUM SHOP

Hier geht es zum Ernesto Pauli Shop. mehr..

         

 

   

ã SATURN-VERLAG T. Pauli, CH-8132 Egg b. Zuerich

Aufgrund der derzeitig unsicheren Rechtslage erfolgt an dieser Stelle der Hinweis, dass sich WWW.ERNESTOPAULI.CH ausdrücklich von allen Inhalten distanziert, die auf Seiten zu finden sind, auf die von den Seiten dieser Website ein Link verweist  Sollten Sie mit dem Inhalt einer der verlinkten URLs nicht einverstanden sein, dann bitten wir Sie, diese nicht zu öffnen und uns umgehend zu informieren, damit wir diesen Link erneut überprüfen und gegebenenfalls entfernen können