DAS SCHWEIZER WEINPORTAL

HOME    ESSEN & KOCHEN    ALLES ÜBER WEIN    EVENTS   KONTAKT   WERBUNG

 

TOP-INFO:

Die neuesten NEWS aus der Weinbranche finden Sie hier.  mehr..

 

WEINWISSEN

Informative Down-Load-Broschüren von Wein-Akademikern und Fachleuten für EUR 5.-- / SFR 7.50, mehr...

 

TOP-TEN WEINREBEN

1.  Sultana / weiss

2.  Airèn / weiss

3.  Grenache noir / rot

4.  Carignan / rot

5.  Trebbiano / weiss

6.  Merlot / rot

7.  Cab. Sauvignon / rot

8.  Rkatsiteli / weiss

9.  Chardonnay / weiss

10.Mission-Pais / rot

(Nach Rebfläche weltweit)

mehr über Rebsorten hier..

 

Die Hierarchie der Rebe. mehr..

 

MEXICO UND SEINE TORTILLAS

Die Mexikaner unter-scheiden zwischen Tortillas aus Weizen-Mehl oder aus Maismehl. Mais-Tortillas sind führend.

 

Gefaltete Mais-Tortillas nennt man Tacos. Gefüllte, gerollte und mit Salsa gratinierte Maistortillas heissen Enchiladas. Sind sie nur gefüllt, gerollt und fritiert, aber nicht überbacken, handelt es sich um Flautas. Tostadas sind flache, belegte Maistortillas, in Bootform nennt man sie in Mexiko Chalupas.

 

Weizentortillas mit Füllung, die bereits gerollt an den Tisch gebracht werden, nennt man Burritos. Füllt man sie selbst am Tisch, heissen sie Fajitas.

Fritierte Burritos sind Chimichangas und stammen aus der TexMex-Küche.
 

TEQUILLA

Die mexikanische Spirituose Tequila darf ausschliesslich aus der blauen Varietät der Tequila-Agave hergestellt werden (Agave tequilana Weber var. azul, Agavaceae) .

 

Es wird in zwei Qualitäten unterschieden:

Tequila, der zu 100% aus Agaven gewonnen wird ("100% Agave Tequila"), und Tequila, der mit bis zu 49% Fremdzucker herge-stellt wird ("Mixed Tequila").
 

Das "Consejo Regulador del Tequila A.C." kennt vier Kategorien:
 

silver; blanco:

klarer, transparenter Tequila. Nach der Destillation unmittelbar in Flaschen abgefüllt.
 

gold; joven oder oro: hergestellt, wie Silver-Tequila, wird aber mit Zuckersirup, Eichenholz, Glycerin oder Caramel eingefärbt. 
 

aged; reposado: Tequila, der mindestens zwei Monate in Eichenholz-Barriques geruht hat.
 

extra-aged; añejo: Tequila, der mindes-tens ein Jahr in Eichenholz-Fässern lagert. Diese dürfen einen Inhalt von 600 Litern nicht übersteigen. Der Alkoholgehalt wird mit Wasser reguliert.

 

 

 

 

 

WEINREGIONEN

Argentinien/Chile

Australien

Deutschland

Frankreich

Italien

Kalifornien

Österreich

Schweiz

Spanien

Südafrika

Weinregionen weltweit

WEINHANDEL UND WEINBAU

Schweizer Wein-Homepages

Adressen Wein-Handel Schweiz

Schweizer Winzer-Porträts und Weinführer.

Weinführer Deutschland

Weinführer Italien mehr..

 

WEINWISSEN

Wein-Seminare

Wein-Lexikon

Rebsorten

Wein-Marketing mehr..

 

ESSEN & KOCHEN

200.000 Rezepte einem grossen Koch-Lexikon und vielen weitern Informationen. mehr

 

EVENTS

Virtueller Stadt-Rundgang Zürich

Horoskop

Degustationen

 

LINKS

 

 Mexiko Tempel Chichen Itza

ERNESTO PAULI'S

 

WEINLEXIKON

 

 

MEXICO -

 

und seine Weingebiete

 

MEXICO - Estados Unidos Mexicanos
 

Vereinigte Mexikanische Staaten. Hauptstadt: Mexico-City. Fläche 1'964'382 km2. Einwohner: ca. 104 Mio.

Machu Picchu - (Peru)

Der grösste Teil von Mexiko ist ein hohes Plateau, das von Gebirgsketten umgeben ist, die steil zu den schmalen Küstenebenen im Westen und Osten abfallen. Die Westliche Sierra Madre und die Östliche Sierra Madre treffen sich in einer Region im Südosten, die als La Junta bezeichnet wird. Bei La Junta bilden sie zusammen die Sierra Madre del Sur, ein Gebiet von Vulkanen, zu dem der höchste Berg in Mexiko, der Citlaltépetl (5 700 m.ü.M.) und der Popocatépetl (5 452 m.ü.M.) gehören. Die Halbinsel Yucatán, die die Südostspitze des Landes bildet, ist niedrig und flach. Der längste Fluss Mexikos ist der Río Bravo del Norte, der sich entlang der Grenze zu den USA erstreckt.


Mexiko ist durch den nördlichen Wendekreis zweigeteilt. Die südliche Hälfte gehört zur tropischen Zone. Im Allgemeinen ändert sich das Klima mit der Höhe. Die tierra caliente (heisses Land) umfasst die niedrigen Küstenebenen, die sich vom Meeresspiegel bis zu etwa 700 bis 800 m.ü.M. (Obergrenze für den Kakao- und Vanilleanbau) erheben. Hier ist das Wetter extrem feucht mit Temperaturen, die sich zwischen 16 und 49 °C bewegen.

 

Die tierra templada (gemässigtes Land) schliesst sich darüber bis zu einer Höhe von etwa 1 600 bis 1 700 m.ü.M. (Obergrenze für den Baumwoll-, Zuckerrohr- und Reisanbau) an mit Durchschnitts-temperaturen zwischen 17 und 21 °C.

 

Die tierra fría (kaltes Land) umfasst die Höhenlagen von 4 000 bis 4 700 m.ü.M. (Vegetationsgrenze). Die Durchschnittstemperatur bewegt sich dort zwischen 15 und 17 °C.


 

Mexiko ist das älteste Weinbauland in Lateinamerika

 

Die spanischen Conquistadores unter Hernando Cortez (1485-1547) pflanzten im 16. Jahrhundert in der Nähe von Parras Reben der Spezies Vitis vinifera für den Messwein und gründeten damit die älteste Kellerei des Kontinents.

 

Cortez erliess die makabre Erlaubnis, für jeweils hundert tote Indianer tausend Rebstöcke pflanzen zu dürfen. Es wird vermutet, dass dabei die mitgebrachte rote Rebsorte Mission (heute Criolla) schon damals auf einheimische Wurzelstöcke aufgepfropft wurde und damit das Problem mit der Reblaus erspart blieb. In der Folge wurde so viel Wein produziert, dass keine Importe aus der spanischen Heimat mehr notwendig waren. Aus diesem Grund verbot Spaniens König Philipp II. (1527-1598) die weitere Anpflanzung von Rebstöcken. Parras ist immer noch das Zentrum des mexikanischen Weinbaus, mit dem bereits 1593 gegründeten Betrieb Marqués de Aguayo. Allerdings wird nur noch Branntwein erzeugt. Nach 1990 schlitterte die Weinindustrie Mexikos in eine grosse Krise. Der Rebbau - und damit verbunden - die Weinproduktion deckten in den meisten Betrieben nicht einmal mehr die Kosten.

 

 

Die Weinregionen und Rebsorten Mexiko's

 

Weitere traditionelle Rebsorten nebst der Mission sind Rosa del Peru und Palomino. Erst vor wenigen Jahrzehnten wurden edle Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Chenin Blanc, Riesling, Sémillon und Pinot Noir aus Europa eingeführt. Einer der Pioniere war der spanische Betrieb Pedro Domecq, dem rund die Hälfte der Rebfläche im Guadelupe-Tal (Baja California) gehört.

 

Mexiko ist nach Rebfläche gemessen, die Nummer 4 in Lateinamerika. Von den gegen 50.000 ha werden aber nur 10% für die Weinproduktion mit knapp 1,5 Millionen Hektoliter jährlich genutzt. Vom Grossteil der Trauben werden Branntwein und Rosinen produziert. In grossen Mengen wird nach wie vor auch Pulque (Agavenwein) getrunken.

 

Im Norden an der Grenze zu Kalifornien erstreckt sich das Weinbau-Gebiet Baja California, einer ca. 1300 km langen Halbinsel an der Pazifikküste auf das rund 85% der gesamten Wein-Produktion entfallen. Sehr bekannt ist das Guadelupe Valley bei Ensenada im Norden der Halbinsel. In Baja California bemühte sich Dimitri Tchelistcheff (der Sohn des legendären Önologen André Tchelistcheff aus Kalifornien), neue Kellertechniken einzuführen. Er war technischer Direktor in den Bodegas Santo Tomas, der ältesten Winery in Baja. Hier die Anschrift des Weinguts:

 

Bodegas Santo Tomas

Avenida Miramar 666, Zona Centro
Ensenada,
Mexico
Phone: 0052 6174 08 29 Fax: 0052 617 83621

 

Hier die weitern Weinbaugebiete in Mexiko: Sonora, Weinbaugebiet im nördlicheren Landesinneren Mexikos, liefert hauptsächlich Tafelweintrauben für den Export. La Laguna, in Zentral-Mexiko gelegenes Weinbaugebiet, ist relativ klein. Qualitativ jedoch, dank neuer Techniken, können die Weine dieser Region durchaus mit dem europäischen Mittelfeld mithalten. Die Rebbaugebiete des Bereiches Aguascalientes liegen auf einer Hochebene mit 1.600 bis 2.100 m.ü.M.. Und der südlichste Bereich ist San Juan del Rio nördlich von Mexiko-City auf etwa 2.100 m.ü.M..

WEingut Cetto

Weingut LA Cetto

 

Zu den besten Erzeugern zählen die Weingüter L. A. Cetto, Bodegas Santo Tomás, Monte Xanic, Bodegas San Antonio und Cavas de Valmar. Vinicola L.A. Cetto ist einer der grössten Winzer in Mexiko. 1926 wanderte Angelo Cetto aus Italien in Baja California ein und pflanzte die ersten Reben an. Heute umfasst das Weingut mehr als 1'000 ha Rebland - 50% für Rotwein und 50% für Weisswein. Hier einige Adressen:

 

Vinicola LA Cetto

Av. Cañón Johnson No. 2108
Tijuana, 22130
Mexico
Phone: 00 52 6 685-30-31 Fax: 00 52 6 685-35-52
 

Cavas de Valmar

Ambar 810 Esq. Riveroll, Centro
Ensenada, 22800
Mexico
Phone: 0052 617 86405

 

Monte Xanic

La Marina 10, Fondeport
Ensenada, 22800
Mexico
Phone: 0052 61 74-61-55 Fax: 0052 61 74-68-48

 

Bodegas San Antonio

Hwy 3, Guadalupe Valley
Ensenada,
Mexico
Phone: 52 (617) 83939

 

Auf dem Etikett ist zumeist nur der Weintyp angeführt, zum Beispiel Vino de Fruta, Vino Dolce, Vermouth und Vino Blanco.
 

Mehr über MEXIKO erfahren Sie hier...
 


 

Hinweis: Wir haben die Beiträge nach bestem Wissen erstellt. Sollten Sie dennoch in unseren Beschreibungen Fehler finden, danken wir für jeden Hinweis.

 

Kennen Sie den Weinführer - und Winzerführer Schweiz. mehr...

 

 

  WEIN-LEXIKON

Weinwissen: Weinlexikon mit  tausend Begriffen. Es wird laufend erweitert. mehr..

  TOP WEINSEMINARE

Weinwissen: Erstklassige Wein-Seminare für Einsteiger und Fortgeschrittene. mehr..

  ZUM SHOP

Hier geht es zum Ernesto Pauli Shop. mehr..

         

 

   

ã SATURN-VERLAG T. Pauli, CH-8132 Egg b. Zuerich

Aufgrund der derzeitig unsicheren Rechtslage erfolgt an dieser Stelle der Hinweis, dass sich WWW.ERNESTOPAULI.CH ausdrücklich von allen Inhalten distanziert, die auf Seiten zu finden sind, auf die von den Seiten dieser Website ein Link verweist  Sollten Sie mit dem Inhalt einer der verlinkten URLs nicht einverstanden sein, dann bitten wir Sie, diese nicht zu öffnen und uns umgehend zu informieren, damit wir diesen Link erneut überprüfen und gegebenenfalls entfernen können