Weine aus Südafrika

Zusammenfassung

 

 

Weinland Südafrika

 

Detailinformationen finden Sie hier ...

 

Südafrika - eine bedeutende Wein-Nation

Das Weinland Südafrika unterteilt sich in fünf Regionen: Coastal, Boberg, Breede River Valley, Oliifants River und Little Karroo

Der holländische Gründer der Kap-Kolonie wollte Wein aus eigenen Landen und gute Geschäfte machen.

Als der Arzt Jan van Riebeeck am Kap der Guten Hoffnung eine Versorgungsstation der Dutch East India Company einrichtete, legte er auch einen Rebberg an.

Wein galt als Heilmittel gegen Darminfektionen der Seeleute. 1659 wurde der erste Wein gekeltert, von Trauben, deren Rebstöcke aus dem Westen Frankreichs stammten. Richtig Schwung bekam der Weinbau in Südafrika erst mit Van Riebeecks Nachfolger, Simon van der Steel. Auf seinem Weingut wurde ein später weltberühmter Süsswein erzeugt – der Constantia. Simons Sohn Willem Adrian weitete die Rebflächen aus, setzte Stöcke um Stellenbosch und Paarl. Zudem siedelten hugenottische Glaubensflüchtlinge in der Gegend von Franschhoek und importierten europäisches Weinwissen.

Aus der Blütezeit der holländischen Ostindien-Kompanie stammen viele der im kapholländischen Stil erbauten Weingüter. Sie geben für Postkarten bestens geeignete Hochglanzsujets ab: L’Ormarins, Rustenberg, Buitenverwachting und etliche andere gehören zu den schönsten Weingütern der Welt. Geld spielte beim Bau keine Rolle. Die Versorgung der Schiffe, die am Kap einen Stopover auf ihrer langen Reise zu den südostasiatischen Gewürzinseln einlegten, warf reichlich Gewinn ab. Bei allen am Kap angelegten Rebbergen spielte Chenin blanc eine tragende Rolle. Heute bedeckt Chenin blanc – auch Steen genannt – rund 30 Prozent der südafrikanischen Rebflächen.

Napoleon und Friedrich der Grosse nippten den Chronisten zufolge schon an südafrikanischen Weinen.

Sein Image war zu dieser Zeit noch nicht das allerbeste. Das hat sich aber in den letzten Jahren radikal verändert. Der Fortschritt hielt Einzug bei Anbau und Verarbeitung. Seine Folge sind hervoragende Rot- und Weissweine. Bekannte Sorten wie Cabernet Sauvignon, Merlot, Chardonnay und Sauvignon Blanc reifen am Kap heran. Daneben bieten südafrikanische Winzer auch die Spezialität Pinotage (eine Kreuzung aus den Sorten Cinsault und Pinot Noir) an.

Neben den anerkannt guten Weinen, exportiert Südafrika auch Likörweine und Brandys. Fast die Hälfte der produzierten zehn Millionen Hektoliter Wein werden für diese hochprozentigeren Getränke verwendet.

Norma Ratcliff hat sich mit ihren Produkten in der ersten Reihe der feinen Weine vom Kap etabliert.

 

Die Südafrikanische Küche

Die südafrikanische Küche ist bekannt für ihren besonderen Geschmack. Britische, Holländische und Indische Küche sind anzutreffen und haben sich zum Teil vermischt. Die Einflüsse der Schwarzafrikanischen Küche sind sehr gering, aber langsam im kommen. Südafrikaner essen neben Lamm, Rind auch sehr gerne Geflügel, Huhn oder Truthahn. Oder für Europäer ausgefallene Tiere wie Krokodil, Antilopen, Büffel und natürlich auch Straussenfleisch. Spezialitäten sind Currys aus der indischen Küche, Braaivleis und Biltong aus der burischen Küche, Sosaties und Bobotie aus der malaiischen Küche, Scones und Pie´s aus der englischen Küche und natürlich Mealie Pap, der Maisbrei der schwarzen Bevölkerung.
 

Fall und Rennaissance: Erfahren Sie mehr über Südafrika und seine Weine in unserem ausführlichen, mehrseitigen Bericht. mehr...

oder

Mehr über die Rebsorte Muscat und die Geschichte von Constantia erfahren Sie hier...

 

Der Schweizer Südafrika-Spezialist KapWeine bietet auf seiner Homepage besondere Dienste an, die wir nur empfehlen können:

Egal ob es da die Kapstadt Insider-Tipps sind: http://www.kapweine.ch/sa/insidertipps.asp
oder die Gastropage: http://www.kapweine.ch/gastro/index.asp
oder weitere Südafrika-links: http://www.kapweine.ch/sa/sa.asp
 

Möchten Sie mit andern Weinfreunden über Südafrika diskutieren, empfehlen wir Ihnen den neuen Südafrika Weinblog

 

 

Weitere empfehlenswerte Links über Südafrika:

www.southafrica-infoweb.com/kapvino

 

 

Weinland Südafrika

 

Detailinformationen finden Sie hier ...