DAS SCHWEIZER WEINPORTAL

HOME    ESSEN & KOCHEN    ALLES ÜBER WEIN    EVENTS   KONTAKT   WERBUNG

TOP-INFO:

Die neuesten NEWS aus der Weinbranche finden Sie hier.  mehr..

 

WEINWISSEN

Informative Down-Load-Broschüren für EUR 5.-- / SFR 7.50, mehr...

 

TOP-TEN WEINREBEN

1.  Sultana / weiss

2.  Airèn / weiss

3.  Grenache noir / rot

4.  Carignan / rot

5.  Trebbiano / weiss

6.  Merlot / rot

7.  Cab. Sauvignon / rot

8.  Rkatsiteli / weiss

9.  Chardonnay / weiss

10.Mission-Pais / rot

(Nach Rebfläche weltweit)

mehr über Rebsorten hier..

 

Die Hierarchie der Rebe. mehr..

 

WEINGÜTER IN DER DO VALENCIA

Bodegas Torroja. S.L.
Nogueral, 3
46357 Azagador - Requena
bodegas@

bodegastorroja.com

www.bodegastorroja.com
 

Bodegas Torrevellisca
Ctra. L'Ombria, km. 1
46635 Fontanars
www.bodegas-torrevellisca.com
 

Heretat de Taverners S.L.
Ctra. Moixent, km. 1,8
46635 Fontanars
www.heretat
detaverners.com

 

Bodegas Murviedro S.A
Amp. Polígono El Romeral, s/n
46340 Requena
www.murviedro.es
 

Grandes Vinos, S.A.
Avda. Blasco Ibáñez, 2
46120 Alboraya
www.byb.es

 

Coop. San Antonio Abad de Alcublas
San Antonio Abad, 33
46172 Alcublas
coop_san_antonio_abad.

alcublas@coop.credit.es

 

Bodegas Vidal
Valencia, 16 - Pol. Ind. Mijares
12550 Almanzora
www.bodegasvidal.com
 

Hijos de Asensio Pastor, S.L.
Avda. Alicante, 119
46713 Bellreguart
+34 962 815036
 

Carmelitano, S.A.
Bodolz, 10
12560 Benicasim
carmelitano@telefonica.net
 

Coop. San Juan Bautista
San Joaquín, s/n
46838 Benicolet
+34 962 830123
 

Mostos y Vinos de Beniganim, S.L.
Doctor Benavent, 6
46830 Beniganim
+34 962 215017
 

Viñas del Portillo, S.L.
P.I. El Llano F2 P4
46389 Buñol
+34 962 504827
 

Facundo Chafer Marti
San Isidro, 12
46868 Bélgida
+34 962 901078
 

Coop. Agricola Santa Bárbara de Casinos, Coop. V.
Pelayo, 8
46171 Casinos
www.tsc.es/empresa/casinos
 

Bodegas Carot, S.L.
Polígono Pullman, 14
12006 Castellón
+34 964 251170
bodegas.carot@teleline.es
 

Bataller, S.A.
Camí Real, 94-96
46841 Castellón de Rugat
+34 962 813017
 

Coop. Agr. y C.R. de Castellón de Rugat
Camí de Lutxent, s/n
46841 Castellón de Rugat
+34 962 814028
 

Compañia Valenciana de Vins I Espirituosos, S.L.
Plaza Maestro Serrano, 3
46380 Cheste
+34 963 375874
 

Coop. Cheste Agraría, Coop. V.
María Carbonell, 2
46380 Cheste
+34 962 510640
 

Ernesto Debon Viadel
Chiva, 106 - 107
46380 Cheste
+34 962 510064
 

Mamerto de La Vara, S.L.
Pol. Ind. Castilla,

Parcela, 9 - 10 B
46380 Cheste
+34 962 511545
 

Coop. Vinicola Chivana
Plaza Aniceto Blasco, s/n
46370 Chiva
+34 962 520036
 

Covibex Coop. V.
Ctra. Nacional III, km. 314
46370 Chiva
+34 962 522200
covibex@covibex.com
 

Los Frailes S.L.
Casa Los Frailes
46635 Fontanares
+34 963 339845
 

Los Pinos
Casa Los Pinos, s/n
46635 Fontanares
+34 962 222090
 

J. Belda
Conde Salvatierra, 54
46635 Fontanars dels Alforins
www.vinsbjb.com
 

Antonio Arraez, S.L.
Arcediano Ros, 35
46630 Fuente La Higuera
+34 962 290031
 

Coop. La Viña
Don Gonzálo García, 5
46630 Fuente La Higuera
+34 962 290078
 

Coop. Vinicola San Pedro Apostol
Mayor, 79
46388 Godelleta
+34 961 800017
 

Coop. Vinícola Liria
Miguel Abriat Cantó, 11
46160 Liria
+34 962 780110
 

Coop. Val. San Pedro Apóstol de Mogente
Plaza de la Hispanidad, 4
46640 Mogente
+34 962 260020
 

Dura, S.L.
Avda. Blasco Ibáñez, 44
46192 Monserrat
+34 962 999214
 

Coop. Montichelvo
Avda. Constitución, 13
46842 Montichelvo
+34 962 897030
 

Vifrut Montroy Coop. V.
Turís, 15-17
46193 Montroy
+34 962 555410
 

Sdad. Coop. Agrovinícola de Montserrat, C.V.
Doctor Marañón, s/n
46192 Montserrat
+34 962 999042
 

Leopoldo
San Jaime, 3
03760 Ondara
+34 965 766314
 

Coop. Vinicola Onteniense Coop. V.
Avda. Almansa, 17
46870 Ontinyent
+34 962 380849
www.coopontinyent.com

 

Coop. Pedralba Vinícola
Colón, 15
46164 Pedralba
+34 962 707136
 

Vitivinícola de La Pobla del Duc, Coop. V.
Marxillent, 58
46840 Pobla del Duc
+34 962 250017
 

Coop. Vinicola de Quatretonda, C.V.
Avda. País Valencia, 1
46837 Quatretonda
+34 962 265802

 

Rebollar - Ernesto Carcel, S.L.
Pago Santana, s/n
46391 Rebollar
+34 607 436362
www.carceldecorpa.es
 

Coop. Santa Bárbara de Titaguas
Fuente, 28
46178 Titaguas
+34 961 634030
 

Manuel Polo Monleón
Ctra. Alpuente, 12
46178 Titaguas
+34 961 634148
 

Casa Castell dels Sorells

Partida de Calabarra, 100. 46389 Turis

www.castelldelssorells.com

 

Hnos. Nogueroles, S.L.
Ctra. Tabernes a Liria, km. 61
46389 Turís
+34 962 526768
 

Tuso's, C.B.
Arrabal de la Fuente
46389 Turís
+34 962 526129
 

Anecoop
Monforte, 1
46010 Valencia
www.anecoop.com
 

Comeche
Ingeniero Tamarit, 10
46170 Villar del Arzobispo
www.comeche.com
 

 

 

 

 

 

 

 

WEINREGIONEN

Argentinien/Chile

Australien

Deutschland

Frankreich

Italien

Kalifornien

Österreich

Schweiz

Spanien

Südafrika

Weinregionen weltweit

WEINHANDEL UND WEINBAU

Schweizer Wein-Homepages

Adressen Wein-Handel Schweiz

Schweizer Winzer-Porträts und Weinführer.

Weinführer Deutschland

Weinführer Italien mehr..

 

WEINWISSEN

Wein-Seminare

Wein-Lexikon

Rebsorten

Wein-Marketing mehr..

 

ESSEN & KOCHEN

200.000 Rezepte einem grossen Koch-Lexikon und vielen weitern Informationen. mehr

 

EVENTS

Virtueller Stadt-Rundgang Zürich

Horoskop

Degustationen

 

LINKS

 

 Fassade der Kathedrale von Valencia

ERNESTO PAULI'S

 

WEINLEXIKON

 

 

VALENCIA

WEINREGION IN SPANIEN

 

 

Bild rechts: Kathedrale Valencia

Valencia - Region, Provinz, Stadt und Weingebiet

 

Der Name Valencia gilt für die autonome, spanische Region in der Levante, für die Provinz Valencia (neben Alicante und Castellón de la Plana eine der drei Provinzen dieser autonomen Region) und für die Hauptstadt der Provinz Valencia und schlussendlich auch für die Weinregion DO Valencia.

 

 

Marthalle Valencia

Eingang zur Markthalle "Mercado Central" in Valencia

Valencia - autonome Region

 

Die Autonomie von Valencia (Comunidad Valenciana) im Südosten der Mittelmeerküste ist eines der fruchtbarsten und abwechslungsreichsten Gebiete Spaniens. Das Territorium der 1982 gebildeten Autonomen Gemeinschaft Valencia ist beinahe identisch mit demjenigen des ehemaligen Königreiches Valencia, das zur Krone Aragonien gehörte. Sie weist ca. 4,3 Mio Einwohner auf.

 

Valencia ist aber nach der zentralspanischen Autonomie "Castilla-La Mancha" auch die zweitgrösste Weinbauregion Spaniens. .

 

Im Bereich der Autonomen Region Valencia liegen drei D.O. Wein-Gebiete: Die D.O. Valencia (ca. 18'000 ha), die grössere (aber für den Weinfreund eher belanglose) Rotwein - D.O. Utiel-Requena (ca. 40'000 ha) und die D.O. Alicante (ca. 14'600 ha). San Mateo in der Provinz Castellón und Beniarré in Alicante sind zwei weitere grosse Weingebiete in der Region, die allerdings erst auf dem Weg zur Anerkennung als D.O. - Gebiet sind. 

Autonome Regionen sind Gebietskörperschaften, die im Rahmen der spanischen Verfassung mit bestimmten Kompetenzen in Gesetzgebung und Vollziehung ausgestattet werden.

 

Valencia - die Provinz

Zur Provinz mit insgesamt ca 2,4 Mio Einwohnern gehört auch die Exklave Rincón de Ademuz, eine Comarca mit knapp 2'500 Einwohnern, die zwischen den Nachbarprovinzen Teruel und Cuenca liegt.

Die "Comarcas" der Provinz Valencia sind:

El Camp de Túria

El Camp de Morvedre

La Canal de Navarrés

La Costera

La Foia de Bunyol / La Hoya de Buñol

L'Horta (- Nort, - Oest, - Sud)

La Plana de Utiel-Requena

El Racó d'Ademús / El Rincón de Ademuz

La Ribera Alta

La Ribera Baixa

La Safor

Els Serrans

La Vall d'Albaida

La Vall de Cofrents-Aiora / El Valle de Cofrentes-Ayora


 

Valencia - die Stadt

 

Wassergericht in Valencia (Brunnen)

Hier tagt das Wassergericht Valencia -El Tribunal de las Aguas

Valencia ist eine der belebtesten Städte Spaniens. Sie liegt an der Mündung des Flusses Turia zum Mittelmeer und ist mit ca. 850.000 Einwohnern nach Madrid und Barcelona die drittgrösste Stadt des Landes.

 

Valencia verfügt über hervorragende Badestrände sogar im Herzen der Stadt und ein grossartiges Angebot an Kultur und Nachtleben.

 

Zu Füssen der Kathedrale mit dem Migeléte-Turm liegt die Plaza Reina. Hier findet im Juni immer ein traditioneller Töpfermarkt statt. Der Mercado Central (Bild oben rechts), der Zentralmarkt, ist mit einer Fläche von 8'000 m2 einer der grössten Spaniens. Das Jugendstilgebäude wurde 1928 fertig gestellt. Darauf verteilen sich etwa 1.000 Verkaufsstände mit frischen Lebensmitteln.

 

Die Stadt der Künste und Wissenschaften (Cuitat de les Arts i les Ciencies) ist Valencias modernste Errungenschaft. Das Science - Center wurde in den Jahren 1991 bis 2005 erstellt. Das Oceanografìc gehört dazu. Es beherbergt rund 50.000 Meerestiere, die 500 verschiedenen Arten angehören. Der "Palau de les Arts Reina Sofía" ist ebenfalls Bestandteil des Science - Centers. Der Palau beinhaltet eine extravagante Oper und einen Musikpalast mit vier Sälen auf über 37.000 m2 Gesamtfläche. mehr...

 

Und dann ist Valencia natürlich die Stadt, in der "El Cid", Spaniens Nationalheld, gegen die Mauren kämpfte. El Cid's richtiger Name war Rodrigo Díaz de Vivar (1043 bis 1099). Der Stoff und die Figur des Cid beschäftigt Autoren und Komponisten bis in die jüngste Zeit hinein.

 

138 v. Chr. wurde die Stadt Valentia Edetanorum von dem römischen Konsul Decimus Iunius Brutus gegründet. Etwa hundert Jahre später wird Valentia als eine der ersten hispanischen Städte eine römische Kolonie. Valencianische Banker haben übrigens der Königin "Isabella I. von Kastilien" Kapital für die Reise Christoph Kolumbus nach „Hinterindien“ 1492 geliehen. Das Projekt wäre beinahe an den hohen Forderungen Kolumbus gescheitert.

 

Torres de Serrano Valencia

Las Torres de Serrano - Verteidigungstürme der alten Stadtmauer aus dem Jahr 1392

In Valencia tagt seit über tausend Jahren jede Woche Donnerstags um 11.40 h das Wassergericht - unter freiem Himmel und vor Zuschauern. Das Wassergericht "El Tribunal de las Aguas", welches sich aus Bauern aus der liebevoll "Huerta" (Garten) genannten Umgebung Valencias zusammensetzt, regelt bis auf den heutigen Tag Entnahme- und Bewässerungszeiten, schlichtet Streitigkeiten und fällt Urteile.

Die Hafenstadt Valencia war schon in der Römerzeit ein wichtiger Umschlagsplatz für Wein und das ist bis heute so geblieben.

Weitere Informationen über die Stadt Valencia erhalten Sie hier:


Tourist Info
Paz, 48
46003 Valencia
Tel.: (+34) - 0 963 986422
www.turisvalencia.es
 

 

 

Valencia - die Weinregion "DO Valencia"

 

 

Die DO Valencia umfasst etwas über  18.000 Hektar Rebfläche (1999 = 17.355 ha). Sie ist in die vier Unterzonen "Alto Turio", "Valentino", "Moscatel de Valencia" und "Clariano"  aufgeteilt. Dort sind oft völlig unterschiedliche geographische und klimatische Bedingungen anzutreffen. Dementsprechend verschieden sind die Weine.

 

Alto Turia liegt im Nordosten, ist sehr gebirgig und ist mit ca. 10% Rebfläche das kleinste Gebiet der DO Valencia. Die Weinberge liegen hier durchschnittlich auf ca. 625 m.ü.M. und befinden sich in den Gemeinden Chelva, La Yesa und Tuéjar. Die einzige zugelassene Rebsorte in diesem Gebiet ist die weisse Merseguera.

 

Valentino ist mit 29 Gemeinden und ca. 60% Rebfläche das grösste Teilgebiet der D.O. Valencia. Bekannteste Orte sind Liria, Buñol, Chiva und Cheste.  Zugelassene Rebsorten sind die weissen Merseguera, Planta Fina, Pedro Ximénez und Malvasia sowie die roten Garnacha Tinta und Garnach Tinrorea. Die Weinberge liegen zwischen 150 - 500 m.ü.M.

 

Eingegliederd in die Subzone Valentino ist ein Anbaubereich "Moscatel de Valencia". Diese verfügt über eine spezielle Zulassung für den Anbau der Moscatel-Traube, aus der ausschliesslich süsse Dessert- und Likörweine hergestellt werden.

 

Clariano, die dritte Subzone der D.O. Valencia, liegt ganz im Sküden der Provinz and der Grenze zur Provinz Alicante. Die rund 30% restliche Rebfläche der D.O. verteilt sich auf 32 Gemeinden. Dazu gehören z.B.  Onteniente, Albaida, Rugar und Pinet.  REbsorten: Zugelassen sind die weissen Merseguera, Tortosi nd Malvasia und die roten Monastrell, Forcayat, Garnacha Tinta und Garnacha Tintorera.

 

 

 

Die Rebsorten

 

Zugelassene Rebsorten für die DO Valencia sind:

 

Rotweinreben

Weissweinreben

Monastrell

Merseguera

Garnacha Tinta

Tortosi

Garnacha Tintorera

Malvasia

Forcayat

Planta Fina

 

Pedro Ximénez

 

Moscatel

 

Mehrheitlich sind die Rebflächen der D.O. Valencia mit weissen Sorten bestockt, insbesondere mit Merseguera (ca. 4'500 ha) und Moscatel Romano (Muscat d´Alexandrie mit ca. 3'200 ha). Rote Rebsorten bedecken nur ca. 20% der Rebfläche.

 

Aus letzterer wird der süsse Mistela produziert, dem so viel reiner Weinalkohol zugesetzt wird, dass das fertige Produkt einen Alkoholgehalt von ca. 15% erreicht.

 

Eine weitere Wein-Spezialität Valencias ist die "Doble Pasta", ein tiefdunkler, fast schwarzer Rotwein mit ungewöhnlich hohem Tanningehalt. 

 

 

 

Die Charakteristik der Weine


Weiss - Farbe: Brillantes Blass- bis Goldgelb. Nase: Traubige Rebsortentönen, beim Moscatel die typische Moschusnote. Gaumen: Leicht, trocken, mit ausgewogener Säure.


Rosé - Farbe: Rosen- bis Himbeerfarben. Nase: Ausgeprägt, an rote Waldbeeren erinnernd. Gaumen: Frisch, angenehm zu trinken.
 

Rot - Farbe: Kirsch- bis Sauerkirschrot mit violettem Saum. Nase: Ausgeprägt, Noten reifer roter Früchte. Gaumen: Körperreich, warm, mildwürzig.
 

Es gibt eine Sonderregelung, wonach die Weine mit welchen aus der westlich anschliessenden DO Utiel-Requena (und umgekehrt) verschnitten werden dürfen.

 

 

 

Klima und Bodenverhältnisse

 

In der Küstenregion herrscht feucht-heisses Mittelmeerklima vor. In den Bergregionen ist es trockener und weniger heiss. Die Durchschnitts-temperatur schwankt zwischen 12,5 (Alto Turia) und 15 oC (Valentino und Clariano). Bei 400 - 550 mm Niederschlag scheint die Sonne rund 2'700 Stunden im Jahr.

 

Brauner, kalkhaltiger Boden, der arm an organischer Materie ist und eine dünne Auflage auf dem felsigen Untergrund bildet. In der Sub-Region Valentino findet man lockere, tiefere Böden.

 

 

 

Aus der Geschichte der DO Valencia

 

Archäologische Funde belegen, dass es schon in prähistorischer Zeit Weinreben in der Region gegeben haben muss. Griechische Kaufleute haben bereits um das Jahr 300 v.Chr. Weine aus der Gegend von Denia, Javea und dem heutigen Alicante nach Griechenland verschifft. Vor der Reblaus-Plage um das Jahr 1900 wurde die Anbaufläche in der Region auf über 150'000 ha aufgebläht. Als Konsequenz der Katastrophe wurden darauf in der Küstengegend (Huerta) Apfelsinen, Oliven und Mandeln angepflanzt. Der Weinbau zog sich ein Stück ins höher gelegene, weniger fruchtbare Inland zurück.

 

 


Weitere Auskünfte erhalten Sie hier:

 

Consejo Regulador de vinos de la D.O.Valencia
C/ Quart, 22. 46001 Valencia (Valencia).
Tel.: 96 391 00 96 . Fax: 96 391 00 29.
E-mail: info@vinovalencia.org
Web: www.vinovalencia.org
 


 

Valencia und seine Küche - die Paella ist hier zu Hause

 

Vor den Toren Valencias liegt eines der grössten Reisanbaugebiete Europas. Das hat sich natürlich auf die lokale Küche ausgewirkt. Reisgerichte gibt es in der Region Valencia in zahllosen Variationen.

 

Obwohl die Paella heute als "Nationalgericht" der Region Valencia und darüber hinaus (fälschlicherweise) ganz Spaniens gilt, ist sie erst vor ca. 200 Jahren entstanden. Ihre Heimat liegt aber definitiv in Valencia.

 

Zuerst war Paella wohl nur ein Pfannengericht aus Reis, Gemüse, Kabeljau und Schnecken. Es galt als "Arme-Leute-Essen". Später erst gab man Fleisch dazu. Die Paella mixta (Meeresfrüchte-Fleisch-Paella) ist eine neuere Version der Paella Valenciana, die von den Einheimischen gern als Paella de turistas (Touristen-Paella) belächelt wird.
 

Vorsicht bei der Zubereitung einer Paella: Die Flüssigkeit zum Kochen des Reis darf nur langsam nach und nach zugegeben werden, so dass der Reiss Biss behält und kernig bleibt. Meist verwendet man dazu kein Wasser sondern einen Sud von Meeresfrüchten oder eine andere Brühe. Das Wort Paella stammt übrigens aus dem Katalanischen und bedeutet einfach "Pfanne".

 

Es gibt natürlich nicht nur Reisspezialitäten. Die nördlichen Küsten-striche um die Städte Veniaros, Guardamar und Benicarlo sind berühmt für ihre hervorragenden Langusten und Schellfische. Bekannt sind auch die Borreta, ein Gemüse-Eintopf mit Stock- oder Tintenfisch und der Aal in Koblauch-Pfeffersauce "All i Pebre".

 

Wir vermieten Paella-Pfannen und -Brenner, mehr...

Zur Gesamtübersicht Spanien geht es hier...

Hier geht es zum Fachwortbuch spanisch-deutsch

 


 

Hinweis: Wir haben die Beiträge nach bestem Wissen erstellt. Sollten Sie dennoch in unseren Beschreibungen Fehler finden, danken wir für jeden Hinweis.

 

Kennen Sie den Weinführer - und Winzerführer Schweiz. mehr...

 

 

  WEIN-LEXIKON

Weinwissen: Weinlexikon mit  tausend Begriffen. Es wird laufend erweitert. mehr..

  TOP WEINSEMINARE

Weinwissen: Erstklassige Wein-Seminare für Einsteiger und Fortgeschrittene. mehr..

  ZUM SHOP

Hier geht es zum Ernesto Pauli Shop. mehr..

         

 

   

ã SATURN-VERLAG T. Pauli, CH-8132 Egg b. Zuerich

Aufgrund der derzeitig unsicheren Rechtslage erfolgt an dieser Stelle der Hinweis, dass sich WWW.ERNESTOPAULI.CH ausdrücklich von allen Inhalten distanziert, die auf Seiten zu finden sind, auf die von den Seiten dieser Website ein Link verweist  Sollten Sie mit dem Inhalt einer der verlinkten URLs nicht einverstanden sein, dann bitten wir Sie, diese nicht zu öffnen und uns umgehend zu informieren, damit wir diesen Link erneut überprüfen und gegebenenfalls entfernen können