Ernesto Pauli's

Weinlexikon

 

 

 



Albalonga -

Neuzüchtung zwischen Rieslaner x Silvaner.

 

Die Kreuzung der weissen Rebsorte erfolgte durch Professor Dr. Hans Breider (1908-2000) im Jahre 1951 an der Bayerischen Landesanstalt für Wein- und Gartenbau in Würzburg. Der Sortenschutz wurde im Jahre 1971 erteilt. Ihr Name bedeutet „Weiße Lange“.

 

Sie wird in den deutschen Anbaugebieten Franken, Rheinhessen und Pfalz auf ca 20 ha kultiviert. Der gelbgrüne, fruchtig-säuerliche Wein ist dem Riesling ähnlich.

 

Neuen Begriff für das Weinlexikon vorschlagen.

Wir danken für Ihre Unterstützung.

Willkommen bei www.ernestopauli.ch

Über 100'000 Kochrezepte, ein Küchenlexikon und viele Wein-Infos erwarten Sie hier.

Suchen Sie einen speziellen Wein, dann klicken Sie hier....