DAS SCHWEIZER WEINPORTAL

HOME    ESSEN & KOCHEN    ALLES ÜBER WEIN    EVENTS   KONTAKT   WERBUNG

 

TOP-INFO:

Die neuesten NEWS aus der Weinbranche finden Sie hier.  mehr..

 

 

NEWS - SCHWEIZ:

TV-Programme  / Blick / Tages-Anzeiger / NZZ / BAZ / Beobachter / BZ

 

TOP-TEN WEINREBEN

1.  Sultana / weiss

2.  Airèn / weiss

3.  Grenache noir / rot

4.  Carignan / rot

5.  Trebbiano / weiss

6.  Merlot / rot

7.  Cab. Sauvignon / rot

8.  Rkatsiteli / weiss

9.  Chardonnay / weiss

10.Mission-Pais / rot

(Nach Rebfläche weltweit)

mehr über Rebsorten hier..

 

Die Hierarchie der Rebe. mehr..

 

 

 

 

 

WEINREGIONEN

Argentinien/Chile

Australien

Deutschland

Frankreich

Italien

Kalifornien

Österreich

Schweiz

Spanien

Südafrika

Weinregionen weltweit

WEINHANDEL UND WEINBAU

Schweizer Wein-Homepages

Adressen Wein-Handel Schweiz

Schweizer Winzer-Porträts und Weinführer.

Weinführer Deutschland

Weinführer Italien mehr..

 

WEINWISSEN

Wein-Seminare

Wein-Lexikon

Rebsorten

Wein-Marketing mehr..

 

ESSEN & KOCHEN

200.000 Rezepte einem grossen Koch-Lexikon und vielen weitern Informationen. mehr

 

EVENTS

Virtueller Stadt-Rundgang Zürich

Horoskop

Degustationen

 

LINKS

 

 

ERNESTO PAULI'S

 

WEINLEXIKON

 

 

CHÂTEAU HAUT-BRION

PESSAC

 

 

 

 

Château Haut-Brion


Das älteste und kleinste der vier 1855 klassifizierten "Premiers Grands Crus" ist das berühmte Weingut Château Haut-Brion, Pessac.

 

Es liegt in der Gemeinde-Appellation Pessac-Léognan im Bereich Graves. Pessac ist ein Vorort von Bordeaux und ist nur etwa 1,5 km von der Stadt entfernt. Das Château Haut-Brion ist das einzige Châteaux ausserhalb des Bereichs Médoc. Bei der im Jahre 1959 erfolgten Klassifikation für Graves ist der Rotwein auch in der Liste der „Grands-Crus-Liste“ aufgeführt.

 

Ein Jean de Pontac (1488-1589) errichtete schon 1550 den Nordflügel des heutigen Château. Eigentlicher Gründer des Weinguts Château Haut-Brion ist sein Sohn Arnaud I., dessen erste Frau Jeanne de Bellon einen wesentlichen Teil der Rebflächen als Mitgift einbrachte. Insgesamt hatte er drei Ehefrauen, die ihm 15 Kinder schenkten.

 

Der englische Schriftsteller Samuel Pepys (1633-1703) erwähnte den Rotwein als „Ho Bryan“ 1663 in seinem Tagebuch „Diary and Correspondence“ und meinte, „dass dieser den besten Geschmack besitze, dem er je begegnet sei“. Pepys war einerseits Beamter seiner englischen Majestät, andererseits ein peinlich genauer Tagebuchschreiber. Als solcher hinterliess er viele wertvolle Hinweise zum Leben und den Gebräuchen seiner Zeit.

 

Die Geschichte des Château Haut-Brion ist durch viele berühmte Männer geprägt. Besitzer waren unter anderem ein Bischof namens Admirale, ein französischer Feldmarschall, ein Gouverneur der Provinz Guyenne, drei Bürgermeister von Bordeaux, sowie der berühmte Staatsmann Charles Maurice Talleyrand (1754-1838), zu seiner Zeit Aussenminister Napoleons. Das Gut wurde während der Französischen Revolution enteignet und wechselte danach erneut mehrmals den Besitzer.

 

Im Jahre 1935 ging es schlussendlich in den Besitz von Clarence Douglas Dillon (1909-2003), dem Botschafter der USA in Paris und späterem Finanzminister unter John F. Kennedy. Sein Sohn kaufte 1983 das gegenüberliegende Château La Mission Haut-Brion. Das Château La Tour-Haut-Brion und Château Laville-Haut-Brion gehören ebenso zum Besitz der Familie Dillon. Seit dem Jahre 1979 wurde das Château Haut-Brion von Dillons Enkelin Joan, der heutigen Herzogin von Mouchy, geleitet. Sie heiratete vorher 1967 Prinz Charles de Luxembourg, Prinz von Bourbon-Parme und von Nassau, einen direkten Nachkommen Heinrichs des IV. Seit 2001 ist ihr Sohn aus erster Ehe, Prinz Robert von Luxemburg, für das Weingut verantwortlich. Er wurde schon mit jungen 18 Jahren Verwalter.

In den 1960er-Jahren war Château Haut-Brion das erste Weingut im Bordeaux, das Gärtanks aus Edelstahl verwendete. Man legt grossen Wert auf die Vermehrung der besten Rebstöcke. Im Rebbestand befindet sich eine Vielfalt von etwa 400 verschiedene Klonen. Die Weinberge umfassen insgesamt 46 Hektar Rebfläche. Die Rebstöcke sind im Durchschnitt 40 Jahre alt. Der Boden besteht aus einem tiefen Kiesgrund, was dem Wein seinen speziellen Charakter verleiht. Davon ist der weitaus überwiegende Teil, nämlich 43 Hektar mit den roten Sorten Cabernet Sauvigon (55%), Merlot (25%) und Cabernet Franc (20%) bestockt.

 

Der Rotwein wird in Edelstahl nach Art des Hauses rasch und relativ warm vergärt. Danach wird er 18 bis 24 Monate in zu 100% neuen Eichen-Fässern ausgebaut. Er ist extrem langlebig, der bekannte englische Weinautor Hugh Johnson beschreibt den 1899er Impérial „als den faszinierendsten Bordeaux, der mir je auf die Zunge gekommen ist“.  Besonders herausragende Jahrgänge sind unter anderem 1971, 1975, 1975, 1978, 1979, 1982, 1983, 1985, 1986, 1988, 1989 und 1990.

 

Der ganz spezielle Haut-Brion-Stil wird mit „optimale Eleganz und Harmonie mit exzellenten fruchtigen und erdigen Aromen“ beschrieben, der Wein ist trotz der Langlebigkeit recht früh genussreif. Die Tannine schwinden nach ein paar Jahren schneller als bei anderen Bordeaux-Weinen und es bildet sich eine cremige Note mit Tönen nach Pflaumen, Johannisbeeren und Tabak. Der Zweitwein nennt sich „Château Bahans Haut-Brion“.

 

Drei Hektar sind mit den weissen Sorten Sémillon (63%) und Sauvignon Blanc (37%) bestockt. Der langlebige Weisswein wird ebenfalls in zu 100% neuen Eichen-Fässern ausgebaut.

 

Möchten Sie mehr über das Château Haut-Brion erfahren? mehr...
 

 

Adresse und Kontakt:

 

BP 24 - 133 Avenue Jean Jaures
33600 Pessac Cedex, France
Phone: 33-5-56-002-930
Fax: 33-5-56-987-514

 

 


 

Hinweis: Wir haben die Beiträge nach bestem Wissen erstellt. Sollten Sie dennoch in unseren Beschreibungen Fehler finden, danken wir für jeden Hinweis.

 

Kennen Sie den Weinführer - und Winzerführer Schweiz. mehr...

 

 

  WEIN-LEXIKON

Weinwissen: Weinlexikon mit  tausend Begriffen. Es wird laufend erweitert. mehr..

  TOP WEINSEMINARE

Weinwissen: Erstklassige Wein-Seminare für Einsteiger und Fortgeschrittene. mehr..

  ZUM SHOP

Hier geht es zum Ernesto Pauli Shop. mehr..

         

 

   
     

Dornfelder

Gewürz-traminer

Kerner

Lemberger

Müller-Thurgau

Riesling

Schiller

Schwarz-Riesling

Silvaner

Trollinger

Cabernet Sauvignon

Merlot

Sauvignon blanc

 

 

   

ã SATURN-VERLAG T. Pauli, CH-8132 Egg b. Zuerich

Aufgrund der derzeitig unsicheren Rechtslage erfolgt an dieser Stelle der Hinweis, dass sich WWW.ERNESTOPAULI.CH ausdrücklich von allen Inhalten distanziert, die auf Seiten zu finden sind, auf die von den Seiten dieser Website ein Link verweist  Sollten Sie mit dem Inhalt einer der verlinkten URLs nicht einverstanden sein, dann bitten wir Sie, diese nicht zu öffnen und uns umgehend zu informieren, damit wir diesen Link erneut überprüfen und gegebenenfalls entfernen können