Ernesto Pauli's

Weinlexikon

 

 

 

Colombard

Die weisse Rebsorte bedeckt weltweit eine Rebfläche von ca. 34.000 ha und stammt aus Frankreich. Die sehr ertragreiche Sorte erbringt alkoholreiche und säurebetonte Weine.

 

Sie wird in geringem Mass für die Erzeugung von Cognac und etwas mehr für Armagnac und Vin de pays aus der Gascogne (Baskenland), einer hügeligen Landschaft im Südwesten Frankreichs, verwendet.

 

Die Colombard ist besonders im Norden und Westen von Bordeaux verbreitet. In Kalifornien ist sie unter dem Namen French Colombard bekannt und in Südafrika wird sie unter dem Namen Colombar für die Erzeugung von Brandy und Massenwein herangezogen. In kleinen Mengen wird sie in Australien als Verschnittpartner mit Sauvignon Blanc und Muscadelle verwendet.

 

Synonyme sind: COULOMBIER; PIED TENDRE; QUEUE TENDRE; GUENILLE; BON BLANC; BLANQUETTE; CHABRIER VERT; DONNE VERTE; DONNE ROUSSE; MARTIN COT; BLANC EMERY; FRENCH COLOMBARD; QUENE TENDRE; QUENE VERT; QUEUE VERTE; BARDERO; WEST'S WHITE PROLIFIC; COLOMBAR; GROS BLANC ROUX; MELLENC; MOUILLA; PIED TENDRE; PSALMODI BLANC; QUENE TENDRE; QUENE VERT; QUEUE TENDRE; QUEUE VERTE; SAINT-PIERRE; WEST'S WHITE PROLIFIC

 

Neuen Begriff für das Weinlexikon vorschlagen.

Wir danken für Ihre Unterstützung.

Willkommen bei www.ernestopauli.ch

Über 100'000 Kochrezepte, ein Küchenlexikon und viele Wein-Infos erwarten Sie hier.

Suchen Sie einen speziellen Wein, dann klicken Sie hier....