Ernesto Pauli's

Weinlexikon

 

 

 

Domina -

 

Abstammung: Portugieser x Bl. Spätburgunder


Züchtung der roten Rebsorte im Jahr 1927 von Peter Morio und B. Husfeld, Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof, Siebeldingen, Pfalz. Der lateinische Name bedeutet „Herrin“.
 

In Deutschland waren im Jahr 2001 rund 210 ha Rebfläche mit der Domina bestockt. Die Traube mittelgross bis gross, dichtbeerig, geschultert. Die Beere blauschwarz, rund, mittelgross. Reife mittelspät.

 

Dunkle, tiefrote Weinfarbe und feinfruchtiges Kirscharoma. In guten Jahren und Lagen vollmundig, extraktreich, stoffig. Lagerung im Holzfass rundet den Gerbstoffgehalt etwas ab. Junge Weine meist säurebetont. Eine spätere Flaschenfüllung führt in der Regel zu runderen, vollmundigeren Rotweinen.
 





 

Neuen Begriff für das Weinlexikon vorschlagen.

Wir danken für Ihre Unterstützung.

Willkommen bei www.ernestopauli.ch

Über 100'000 Kochrezepte, ein Küchenlexikon und viele Wein-Infos erwarten Sie hier.

Suchen Sie einen speziellen Wein, dann klicken Sie hier....