Ernesto Pauli's

Weinlexikon

 

 

 

Dunkelfelder -

Die rote Rebsorte ist eine Neuzüchtung des deutschen Weinguts-Besitzers Gustav Adolf Froelich (1847-1912) zwischen
BLAUER PORTUGIESER X FAERBERTRAUBE.

 

Sie wird heute in den deutschen Anbaugebieten Baden, Nahe, Pfalz und Rheinhessen verbreitet angebaut. Man findet die Dunkelfelder aber auch in Oesterreich, Brasilien, in der Schweiz, Ungarn, Neuseeland und Italien.

 

Die Dunkelfelder erbringt einen dunkelroten Wein und wird hauptsächlich als Teinturier (Färbertraube) oder auch für Süssreserve verwendet um den Gehalt an Restzucker im Wein zu erhöhen und diesem die gewünschte Geschmacksrichtung zu geben.

 

In den letzten Jahren werden jedoch vermehrt auch eigenständige, sortenreine Weine daraus gekeltert.

 

Uns bekannte Synonyme sind: PURPUR; FROELICH V 4-4; FARBTRAUBE FROELICH


 

 

Neuen Begriff für das Weinlexikon vorschlagen.

Wir danken für Ihre Unterstützung.

Willkommen bei www.ernestopauli.ch

Über 100'000 Kochrezepte, ein Küchenlexikon und viele Wein-Infos erwarten Sie hier.

Suchen Sie einen speziellen Wein, dann klicken Sie hier....