Ernesto Pauli's

Weinlexikon

 

 

 


Elbling, weiss

Die weisse Rebsorte Elbling (V. Vinifera) gilt als älteste Mitteleuropas und hatte bis ins 19. Jahrhundert hinein eine weite Verbreitung. Die römischen Schriftsteller Columella und Plinius der Ältere (23-79) haben in ihren Werken eine Rebe "Uva albena" respektive "Vitis alba" beschrieben, bei der es sich um den Elbling handeln könnte.

 

Ihre Herkunft ist nicht vollständig gesichert. Man geht von einer natürlichen Kreuzung zweier Sorten mit heunischen und fränkischen Anteilen aus.

 

In Deutschland konzentriert sich der Anbau auf die Region Mosel-Saar-Ruwer. Elbling-Weine eignen sich ebenfalls zur Sektherstellung. Man findet sie u.a. auch in Spanien, Frankreich, Ungarn, Italien, Rumänien und der Schweiz.

 

Eine Spielart ist der rote Elbling.

 

Bekannte Synonyme sind: ALBEN; MOUILLET; MARMOT; ALBANA; BIELA ZREBNINA; SREBONINA;  ELBEN FEHER; TARANT BILY; BIELOVCKA; BURGER; HEBLINK; RAIFRENCH; HARTALBE;

GOUAIS BLANC; FACUN; BLESEC; VERT DOUX; GROS BLANC; ALLEMAND BLANC; PLANT MADAME; DICKELBLING; VERT BLANC; SERETONINA; MORAWKA; FARANTBILY; PECEK; HAUSSARD; WEISSALBE; KURZSTINGL; KLEINBERGER; ALBUELIN; ALSACIEN; PEZHECH; ALBIG; ALVA; BOURGEOIS; GROBRIESLING; GROSSRIESLING; RHEINELBE; SUESSGROBER; PLANT COMMUN; RAUHELBENE; KRISTALLER; FRANKENTHAL BLANC; ELBAI FEHER; KURZSTINGLER; KLAEMMER; NAESSLINGER; BURGAUER; BURGEGGER; NUERNBERGER ZAEH; PEZHEK; BLESEZ; KLEMBER; KLEINBEERE; NUESSLINGER


 

Neuen Begriff für das Weinlexikon vorschlagen.

Wir danken für Ihre Unterstützung.

Willkommen bei www.ernestopauli.ch

Über 100'000 Kochrezepte, ein Küchenlexikon und viele Wein-Infos erwarten Sie hier.

Suchen Sie einen speziellen Wein, dann klicken Sie hier....