Ernesto Pauli's

Weinlexikon

 

 

 

Osteiner -

Die bisher bedeutungslose weisse Rebsorte ist eine Neuzüchtung zwischen Riesling x Silvaner durch Dr. Heinrich Birk (1898-1973), Forschungsanstalt Geisenheim/Rheingau (D).

 

Der Name soll an Graf Friedrich Karl von Ostein (1735-1809) erinnern.

 

Der daraus gekelterte Wein ähnelt dem Riesling und ist fruchtig, reif, nachhaltig, körperreich mit Säurespiel. 


Uns bekannte Synonyme sind: GEISENHEIM 9-97

 


 

Neuen Begriff für das Weinlexikon vorschlagen.

Wir danken für Ihre Unterstützung.

Willkommen bei www.ernestopauli.ch

Über 100'000 Kochrezepte, ein Küchenlexikon und viele Wein-Infos erwarten Sie hier.

Suchen Sie einen speziellen Wein, dann klicken Sie hier....