Lemberger - Rebsorte

 

 

Die spätreifende Lembergertraube hat ihren Ursprung in den Weingärten des Donaugebietes. Die Rebe stellt höchste Ansprüche an Boden und Lage und ist eine ausgesprochene württembergische Spezialität.

Ein typisch leichter Blauschimmer macht diesen dunkelroten edlen Wein leicht erkennbar. In der Nase zeig er ein kräftiges Brombeeraroma. Dieser intensive wuchtige Wein hat einen feinfruchtigen Geschmack mit einem langanhaltenden Nachklang im Gaumen. Es ist ein sehr lagerfähiger Wein, für Weinschmecker eien Gaumenfreude in Verbindung vor allem mit Wild / Wildgeflügel und gebratenem oder geschmoretem Rindfleisch. Am Abend hilft Ihnen ein Glas Lemberger von der Hast des Tages abzuschalten.