Wann und wie Entkorken?

 

 

Bei Jahrgangsweinen mit Bodensatz empfehle ich ein Entkorken etwa zwei Stunden vor dem Dekantieren. Das sollte genügen damit die Ablagerung sich wieder setzen und danach mit befriedigendem Resultat dekantiert werden kann.

Beim Entkorken sollte versucht werden, den Korken glatt und in einem Stück herauszuziehen. Die Flasche sollte möglichst nicht geschüttelt werden.

Die besten Korkenzieher verfügen über zusätzliche Vorrichtungen wie etwa für das zentrierte Ansetzen der Spindel, oder sie brillieren mit ausgeklügelten Hebel- und Drehwirkungen.

Zapfenzieher, die mit Pressluft arbeiten, sind nicht unbedingt schädlich. Sie sind aber nicht mein Geschmack.

Ein anderes Problem kann bei Jahrgangs-Portwein entstehen. Oft verbreitert sich der Hals der traditionellen Flasche nach unten. Der Korken passt sich dieser Form an und ist nur sehr schwierig in einem Stück zu entfernen. Ein Typ: ziehen Sie nur die obere Hälfte des Korken aus und drücken die untere Hälfte nach unten in die Flasche.