Produkte aus dem Rebstock

 

 

In Ihrer Diplomarbeit an der "Höheren Bundeslehranstalt und Budesamt für Wein- und Obstbau in Klosterneuburg/Österreich hat Bernadette Forster sich die Mühe genommen die wesentlichen und zur Zeit denkbaren Produkte aus einem Rebstock aufzulisten.

 

 

Die oben aufgeführte Tabelle zeigt nur die generelle Richtung auf. Insgesamt wurden in ihrer Arbeit knapp 200 detaillierte Produktvorschläge unterbreitet. So können Weinkellereien oder Weinbaubetriebe neben Wein auch verschiedene andere Produkte anbieten (Brände, Essig, Gelée, Konfitüren etc.). Aber auch die Inhaltstoffe der Traubenkerne sind als wichtige Wirkstoffe für den kosmetischen Bereich entdeckt worden. In den letzten beiden Jahren sind einige Produkte von bekannten Firmen (Nivea, Loréal, Lux) auf den Markt gekommen, die mit Inhaltstoffen von Trauben und Traubenkernen für Gesichtscremen, Shampoos und Duschgels werben. Ein weiterer Bereich der stark an Bedeutung gewonnen hat, ist die medizinische Anwendung von Salben aus Weinlaub, sowie Tabletten aus Weinlaubextrakt. Die gesundheitsfördernde Wirkung der Traubeninhaltstoffe ist bekannt und erforscht. Sie wird dazu beitragen, dass die Bedeutung dieser Produkte weiterhin steigen wird.