Rebsorten A-C

 

 

Aligoté. Weisse Sorte aus der in Burgund kleinere Weissweine gewonnen werden. Blassfarben; gefälliges, aber nicht bemerkenswertes Aroma; trocken, leicht, angenehme Säure.  Wahrscheinlich ist sie eine natürliche Kreuzung zwischen einem Pinot-Sämling und Heunisch und zählt damit zur Familie der Burgunder. Die Appellation Bourgogne Alicoté im französischen Bereich Côte Chalonnaise ist dieser Rebsorte gewidmet. Die Aligoté verte, wie sie offiziell bezeichnet ist,  wird auch in Osteuropa (z.B. Aserbaidschan, Bulgarien, Georgien, Kasachstan, Moldavien, Rumänien, Russland und Ukraine) angepflanzt. Dort wird sie auch zur Herstellung von Schaumwein eingesetzt. Synonyme: PLANT DE TROIS DE LA GRANDE ESPESE

 

Alvarinho. Die wichtigste Sorte für Vinho Verde (besonders in der Subregion Moncáo). Nur in den besseren Provenienzen von frischem, trockenem Stil. Synonyme: ALBARINO; GALEGO; GALEGUINHO

 

Aramon. Fruchtbare, ordinäre Sorte, im französischen Midi zu sehr auf Mengenwachstum angebaut, vor allem ab Mitte des 19. Jahrhunderts bis Mitte des 20. Jahrhunderts für die Rotweine im französischen Bereich Languedoc-Roussillon. Etwa 1870 belegte sie alleine im Département Hérault 214.000 Hektar und war die meistangebaute Sorte in Frankreich. Diesen Rang verlor  sie erst in den 1960er-Jahren an die Carignan. Heute belegt sie nur noch etwa 30.000 Hektar Rebfläche. Synonyme für die "Aramon blanc": BROM; DANGEDOKSKII BELYI; GAME PROVANSALSKII; LANGEDOKSKII BELYI; ARAMON PANACHE; ERAMOUL; OCHSENAUGE WEISS; FEHER ARAMON

 

Blanc Fumé. Siehe Sauvignon Blanc.

 

Bual. Weisse Sorte (eigentlich Boal), aus der ein reichhaltigerer Madeiras erzeugt wird. Boal ist ein häufig verwendeter Name bzw. Bestandteil von Bezeichnungen zahlreicher weisser Rebsorten in Portugal, die nicht alle miteinander verwandt sein müssen. Synonyme: BOAL DE MADERE; BOAL DE ALICANTE; BOAIS

 

Cabernet Franc. Eine der wichtigen Varietäten des Bordelais. Nahe verwandt mit Cabernet Sauvignon, ziemlich ähnlich im Stil. In St. Emilion unter dem Namen „Bouchet“ bekannt.

 

Cabernet Sauvignon. Spitzen-Rotweintrauben. Cabernet-Sauvignon gibt dem Bordeaux-Wein seine Qualität, Tiefe und den Reichtum in Farbe, Würze und Bouquet, seine Haltbarkeit, den edlen Geschmack und nachhaltigen Abgang. Die drei Schlüssel seiner Erkennung liegen in der tiefen Farbe, im charakteristischen Traubengeruch von frischen, schwarzen Johannisbeeren (Cassis) und /oder Zedernholz und in seinem besonders konzentrierten Fruchtgeschmack in Verbindung mit Tannin und Säure. Cabernet Sauvignon-Trauben werden selten allein, hingegen oft in Kombination mit andern Bordeaux-Reben verwendet, hauptsächlich mit Cabernet Franc und Merlot. Synonyme: PETIT BOUCHET;SAUVIGNON ROUGE; BORDEAUX; VIDURE; BOUCHET; CARBONET; MARCHOUPET; LAFIT; VAUCLUSE; CARMENET; BURDEOS TINTO; CASTET; CABERNET PETIT; VERON; BORDO; BRETON; PETIT CABERNET; PETIT VIDURE; KABERNE SOVINJON;BIDURE; NAVARRE; LAFET

 

Carignan. Sehr produktive, eher neutrale Rotweintraube (Frankreich, Nordafrika). Sie ist mit knapp 250.000 Hektar Rebfläche weltweit an fünfter Stelle. In Spanien/Katalonien ist sie geringer Bestandteil des Rioja. Im französischen Languedoc-Roussillon macht sie die Hälfte der Rebfläche aus. In Südamerika wird sie in Mexiko, Argentinien, Chile und Uruguay kultiviert. Auch eine weisse Mutation namens Carignan Blanc ist bekannt.

Synonyme: CARIGNANO; BOIS DUR; GIRARDE; MAZUELA; MOLLARD; UVA DI SPAGNA; CATALAN; ROUSSILLONEN; MONESTEL; PLANT DE LEDENON; MATARO; CARINENA; TINTO MAZUELA; CARIGNAN MOUILLAN; CAGNOLARO TINTO; CENCIBEL; LEGNO DURO; BOVE DURO; CRUSILLO; MANUELO TINTO; SAMSO; CRUJILLON; SOPATNA BLAU; BABONENC; SAMSO CRUSILLO; PINOT EVARA; POKOVEC; POKOVEZ; BOVALE GRANDE DI SPAGNA; KARINJAN; MAROCAIN; BOIS DE FER; CRIGNANE; CARIGNANNE; MAZUELO; KEK CARIGNAN; SHOPATNA BLAU

 

Chardnonnay. Das ist die weisse Version des Pinot. Sie erzeugt die grossen weissen Burgundergewächse der Côte de Baune, Chablis und Blanc-de-Blanc-Champagner. Ebenso prägt Chardonnay die vielleicht feinsten Varietal-Wines Kaliforniens und wird erfolgreich angebaut in Australien, Neuseeland und Italien.

Sie gedeiht auf kalkhaltigen Böden und produziert einen Wein, dessen Farbe vom blassen, zarten Gelb bis zu einem ziemlich kräftigen Strohgelb reicht. Gute Beispiele weisen ein frisches, lebendiges, manchmal „rauchiges“ fruchtiges Bouquet auf. Die Weine sind trocken; von der deutlichen, mit einem Hauch von Salz geprägten Trockenheit eines Chablis bis zu einer weicheren Trockenheit eines Meursault und zur nussartigen Trockenheit eines Corton-Charlemagne. Säure und Körper sind in guten Proportionen vorhanden. Die Feinheit und Herbe im Geschmack zieht in ganz besonderem Masse den Bordeauxliebhaber an, was ja auch ganz verständlich ist. Hochqualifizierte weisse Burgunder verfügen über reiche Geschmacks-nuancen, die oft erst durch die Flaschenalterung spürbar hervortreten. Mehr darüber hier...

 

Chasselas. Weisse Sorte, ertragreich, gefällige Weine ergebend. In Deutschland „Gutedel“, im Schweizer Kanton Wallis besser unter „Fendent“ bekannt. Mehr darüber hier....

 

Chenin Blanc. Eine Hauptsorte, aus der die trockenen bis halbsüssen Weissweine im Gebiet der mittleren Loire (besonders in den Appellationen Anjou, Saumur, Touraine) gewonnen werden. Gefälliges, wächsernes Aroma, voll erfrischender Säure. Wird auch in Kalifornien angebaut. Sie wurde nach Meinung des französischen Ampelographen Pierre Galet (geb. 1921) im französischen Anjou schon im 9. Jahrhundert angebaut. In Südafrika ist sie unter dem Namen Steen mit 30% der Rebfläche die meistangebaute Rebsorte vorwiegend für Destillate und gespritete Weine. In Kalifornien wird sie für Verschnitte verwendet. Verbreitet ist sie in fast allen US-Staaten sowie in Argentinien, Brasilien, Chile, Israel, Mexiko, Neuseeland und Uruguay. Sie ist auch unter den folgenden Synonymen bekannt: CUGNETTE; CAPBRETON BLANC; PLANT DE SALCES;TETE DE CRABE; PINEAU D'ANJOU; VERDURANT; BLANC D'AUNIS; LUARSKOE; PLANT DE BREZE; GOUT FORT; CONFORT; COUE FORT; FRANCHE; CRUCHINET; STEIN; STEEN; PINEAU NANTAIS; ROUCHALIN; PLANT DE SALLES; ROUGELIN; ANJOU; PINEAU DE LA LOIRE; PINEAU DE SAVENNIERES; PINEAU DE BRIOLLAY; PINEAU GROS DE VOUVRAY; QUEFORT;FRANC BLANC; PINEAU GROS;PLANT DU CLAIR DE LUNE;RAJOULIN; VAALBLAAR STEIN; FEHER CHENIN
 

 

Cinsault. Korrekte Bezeichnung Cinsaut. Gute Rotweintraube aus dem Midi, zu finden in den besseren Vabels und Châteauneuf-du-Papes. Als Algerien noch zu Frankreich gehörte(ca. 1950) wurde die Cinsault in grossen Mengen Burgunderweinen beigesetzt. Sie wird auf Korsika, in der italienischen Region Apulien (hier Ottavianello genannt) und in geringen Mengen in Australien kultiviert. In Südafrika (früher als Hermitage bezeichnet) war sie bis in die 1960er-Jahre die häufigste Rebsorte. Aus Pinot Noir x Cinsaut wurde die berühmte südafrikanische Neuzüchtung Pinotage kreiert.

Ihre Synonyme sind: IMPERIAL BLUE; FROUTIGNAN; MAROCAIN; MAURANGE; OEILLADE NOIRE; OTTAVINELLO; PAMPOUS; POUSSE DE CHEVRE ROUGE; PRUNELLAS NOIR; MOUSTARDIER NOIR; ESPAGNE; HERMITAGE; SAMSON; NEGRU DE SARICHIOI; TAKOPULO KARA; BOURDALES KEK; MALAGA KEK; CINSANET; CUVILLER; PAPADOU; PEDAIRE; SALERNE; CINQUIEN; STRUM; PLANT D'ARLES; MILHAU; MORTERILLE NOIRE; PICARDAN NOIR; ULLIAOU; PASSERILLE; OTTAVIANO; GRAPPU DE LA DORDOGNE; CINQ-SAO; MALVOISIE BLACK; OTTAVIANELLO; CALABRE; WEST'S WHITE PROLIFIC; PIS DE CHEVRE;PLANT D ARLES BOUDALES; PLANT DE BROQUI; POUPE DE CRABE; PRUNALEY; PRUNELAS; PRUNELLA; CHAINETTE; SENSO; CINSAULT; PLANT DE BROQUIES; MAVRO KARA MELKII; PIQUEPOUL D'UZES; SENSU; CINCOUT; NAVARRO; CUBILIER; ESPAGNOL; CUBILLIER; BUDALES

  /