Statistik Weinproduktion weltweit

 

 

Die Rebe ist weltweit die am meisten gepflanzte Obstart. 1997 betrug die Weltweinbaufläche 7,766 Mio ha. ein Viertel dieser Fläche sind allein in Europa zu finden (60% in der Europäischen Union). Das Land mit der grössten Rebfläche ist Spanien mit mehr als einer Million Hektar.

Seit den 80er Jahren ist be4i der weltweiten Weinbaufläche ein Schrumpfungsprozess erkennbar:

 

Jahr

Rebbaufläche in 1'000 ha

 

1975

9961

 

1980

10213

 

1985

9823

 

1990

8727

 

1995

7760

 

1997

7766

Ein Teil der Traubenernte wird für Tafeltrauben etc. verwendet. Die durchschnittliche weltweite Weinproduktion in den 90er Jahren lag bei rund 262,16 Mio hl. (1990 = 282,897 Mio.hl und 2000 = 275,892 Mio. hl).

Ein Teil der spanischen Ernte wird für Tafeltrauben etc. verwendet. Anders kann nicht erklärt werden, dass Frankreich mit 57,541 Mio hl weltweit grösster Weinproduzent bleibt. Auf Platz 2 liegt Italien mit 51,620 Mio hl vor Spanien mit 41,692 Mio hl.

Den grössten Zuwachs in den letzten 10 Jahren (1990 - 2000) konnten Australien (+ 81,4 %), Chile (+ 61,4 %), Tunesien (+ 53,7% aber bei einer kleinen Menge von nur 412'000 hl) und USA dank Kalifornien (+ 47,0 %) ausweisen. Dort nahm alleine zwischen 1999 und 2000 die Weinproduktion um mehr als 4 Millionen Hektoliter zu...

Rückläufig war die Weinproduktion in den letzten 10 Jahren in Ungarn ( - 45,2 %), Kroatien (- 28,2 %), Bulgarien (-28,2 %), Oesterreich (- 26,2 %) und Südafrika (- 22,7 %).

Mehr darüber erfahren Sie hier....