Ursprung der Geschmacks-

merkmale

 

 

Unterschiedliche Rebsorten, Bodenformationen, Klimaverhältnisse, Methoden der Rebkultivierung und der Weinbereitung beeinflussen Farbe, Geruch und Geschmack

Den Rebsorten kommt eine Schlüsselstellung zu. Ausgewählt werden sie nach Massgabe der Bodenbeschaffenheit, der Klimaverhältnisse und der wirtschaftlichen Gegebenheiten einer Region.

Der geographische Breitengrad, das Klima, die Sorgfalt in der Rebpflege, die Länge des Gärprozesses und das Können und Wollen des Menschen sind von prägender Wirkung.