DAS SCHWEIZER WEINPORTAL

HOME    ESSEN & KOCHEN    ALLES ÜBER WEIN    EVENTS   KONTAKT    WERBUNG

WEINWISSEN

Informative Down-Load-Broschüren für EUR 5.-- / SFR 7.50, mehr...

 

TOP-INFO:

News aus der Weinwelt. mehr..

 

NEWS - SCHWEIZ:

TV-Programme  / Blick / Tages-Anzeiger / NZZ / BAZ / Beobachter / BZ

 

TOP-TEN WEINREBEN

1.  Sultana / weiss

2.  Airèn / weiss

3.  Grenache noir / rot

4.  Carignan / rot

5.  Trebbiano / weiss

6.  Merlot / rot

7.  Cab. Sauvignon / rot

8.  Rkatsiteli / weiss

9.  Chardonnay / weiss

10.Mission-Pais / rot

(Nach Rebfläche weltweit)

mehr über Rebsorten hier..

 

Die Hierarchie der Rebe. mehr..

 

 

 

 

 

ESSEN & KOCHEN

Aufbewahren und Konservieren von Gewürzen.

Bratzeiten-Empfehlungen

Die italienische Küche und ihre Geschichte

15 wertvolle Einmachregeln

Gefriertabelle

Gesundheit & Ernährung

Gewürze von Anis bis Zwiebel

Kalorien-Tabelle

Koch- und Küchenlexikon

Masse und ihre Bedeutung

Mineralstoffe

Vitamine

Weinessig selbst gemacht

 

WEINREGIONEN

ALLES ÜBER WEIN mehr..

 

WEINSEMINARE

 

EVENTS

Virtueller Stadt-Rundgang Zürich

Horoskop

Degustationen

 

LINKS

NEWS-TICKER

 

ERNESTO PAULI'S

 

KOCHLEXIKON

 

BOCKSHORNKLEE

Bockshornklee - fenugrec

Trigonella foenum-graecum

 

Bockshornklee - auch griechisch Heu genannt -  gehört zur Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Es ist eine einjährige, bis zu 60 cm hohe Pflanze, die in unseren Regionen mehrheitlich wild wächst. In trockenen Ländern im Nahen Osten, in Nordafrika, Frankreich und in

Bockshornklee - Pflanze

Bockshornklee

Spanien wird Bockshornklee noch heute als Nahrungsmittel oder Futterpflanze angebaut.

 

Der Bockshornklee ist eng verwandt mit dem Schweizer Schabzigerklee (Trigonella caerulea), der nach unserem Wissen nur noch in Lachen (Kanton Schwyz) angebaut wird und als Würz - Zutat des Schabzigerkäses dient.

 

Der Bockshornklee stammt ursprünglich aus Persien. Aber schon die alten Ägypter verwendeten ihn in Pflanzenheilkunde und Geburtshilfe als auch bei religiösen Handlungen. Im chinesischen Kaiserreich, in Indien, sowie bei den Griechen und Römern spielte Bockshornklee eine beachtliche Rolle im Gartenbau.

 

Es soll Karl der Große gewesen sein, der ihn als Futtermittel nach Mitteleuropa eingeführt hat. Hildegard von Bingen empfiehlt Bockshornklee als Heilmittel gegen Hautkrankheiten.

 

 

Bockshornklee in der Küche

 

Die gelbbraunen, quadratischen Samen des Bockshornklees werden getrocknet oder geröstet in der Küche eingesetzt. Sie sind Bestandteil von Currypulver, für Marinaden, als Sprossen und die zarten Blätter für Salate. Einsatz findet Bockshornklee auch für die indische Küche, Suppen, Ragouts, Käsegerichte.

 

Bekannt ist der Bockshornklee auch in der arabischen Küche. In diesen Ländern werden die etwas bitteren jungen Blätter oft frisch gegessen. Eines der typischsten jemenitischen Gerichte, der Salta, wird mit Bockshornklee zubereitet.

 

Im Südtirol werden die Samen des Bockshornklees als Brotgewürz verwendet.

 

Bockshornklee wirkt appetitanregend und fördert die Fettaufnahme des Körpers.

 

Zurück zu "Ernesto's Gewürzfibel"

 


 

Hinweis: Wir haben die Beiträge nach bestem Wissen erstellt. Sollten Sie dennoch in unseren Beschreibungen Fehler finden, danken wir für jeden Hinweis.

 

  MELDEN SIE SICH AN UND GENIESSEN SIE NOCH MEHR!

www.ernestopauli.ch offeriert registrierten Besuchern wertvolle Zusatzinformationen:

  • Jeden Monat erscheint eine neue Down-Load-Broschüre über ein aktuelles Thema aus dem Themenkreis Wein, Kochen, Geniessen. VIP-Mitglieder können diese Berichte kostenlos herunterladen.

  • Jährlich werden mindestens 8 neue Filme unseres WEIN UND GENUSS TV mit Beiträgen über Wein und Kochen, Backen abgedreht und unseren VIP-Mitgliedern kostenlos auf unserer Homepage präsentiert.

  • Kochen macht Spass. Kochen ist Leidenschaft. Aber Kochen ist ebenso Wissen und Können. Im GASTRO-Bereich finden Sie demnächst als VIP-Mitglied ein in der Praxis erprobtes Grundlagenwissen für Hobby- und Profiköche.

  • Unsere Weinspezialisten degustieren und beurteilen monatlich Weine aus aller Welt für Sie. Diese unabhängigen Weinbeschreibungen bei www.ernestopauli.ch  helfen Ihnen kompetent bei der Auswahl an Weinen.

Als Abonnent sind Sie VIP-Mitglied und bezahlen dafür nur einen Jahresbeitrag von EUR 17.-- / SFR 27.00. Wenn Sie darüber hinaus geschäftlich von www.ernestopauli.ch  profitieren möchten, bieten wir Ihnen viele weitere spannende und intelligente Möglichkeiten an.

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg beim Wein, Kochen und Geniessen und hoffen, dass Ernesto Pauli Ihnen dabei eine grosse Hilfe ist.

Ihr,
 

Ernesto Pauli-Team

 

Möchten Sie sich anmelden? Eine E-Mail genügt.
 

 

 

  ESSIG HOME-MADE

Rezept und Hinweise zur Herstellung Ihres eigenen Essigs. mehr..

  TOP WEINSEMINARE

Weinwissen: Erstklassige Wein-Seminare für Einsteiger und Fortgeschrittene. mehr..

  ZUM SHOP

Hier geht es zum Ernesto Pauli Shop. mehr..

 
 

 

 

ã SATURN-VERLAG T. Pauli, CH-8132 Egg b. Zuerich

Aufgrund der derzeitig unsicheren Rechtslage erfolgt an dieser Stelle der Hinweis, dass sich WWW.ERNESTOPAULI.CH ausdrücklich von allen Inhalten distanziert, die auf Seiten zu finden sind, auf die von den Seiten dieser Website ein Link verweist  Sollten Sie mit dem Inhalt einer der verlinkten URLs nicht einverstanden sein, dann bitten wir Sie, diese nicht zu öffnen und uns umgehend zu informieren, damit wir diesen Link erneut überprüfen und gegebenenfalls entfernen können