DAS SCHWEIZER WEINPORTAL

HOME    ESSEN & KOCHEN    ALLES ÜBER WEIN    EVENTS   KONTAKT    WERBUNG

WEINWISSEN

Informative Down-Load-Broschüren für EUR 5.-- / SFR 7.50, mehr...

 

TOP-INFO:

News aus der Weinwelt. mehr..

 

NEWS - SCHWEIZ:

TV-Programme  / Blick / Tages-Anzeiger / NZZ / BAZ / Beobachter / BZ

 

TOP-TEN WEINREBEN

1.  Sultana / weiss

2.  Airèn / weiss

3.  Grenache noir / rot

4.  Carignan / rot

5.  Trebbiano / weiss

6.  Merlot / rot

7.  Cab. Sauvignon / rot

8.  Rkatsiteli / weiss

9.  Chardonnay / weiss

10.Mission-Pais / rot

(Nach Rebfläche weltweit)

mehr über Rebsorten hier..

 

Die Hierarchie der Rebe. mehr..

 

 

 

 

 

ESSEN & KOCHEN

Aufbewahren und Konservieren von Gewürzen.

Bratzeiten-Empfehlungen

Die italienische Küche und ihre Geschichte

15 wertvolle Einmachregeln

Gefriertabelle

Gesundheit & Ernährung

Gewürze von Anis bis Zwiebel

Kalorien-Tabelle

Koch- und Küchenlexikon

Masse und ihre Bedeutung

Mineralstoffe

Vitamine

Weinessig selbst gemacht

 

WEINREGIONEN

ALLES ÜBER WEIN mehr..

 

WEINSEMINARE

 

EVENTS

Virtueller Stadt-Rundgang Zürich

Horoskop

Degustationen

 

LINKS

NEWS-TICKER

 

ERNESTO PAULI'S

 

KOCHLEXIKON

 

KARDAMOM

Kardamom - cardamom, Königin der Gewürze
Elettaria cardamomum (L.) Maton

 

Cardamom stammt aus Indien - und auch heute noch ist Indien der grösste Cardamom-Lieferant der Welt.

 

Kardamom

Die buschig-krautige Pflanze, eine Verwandte des Ingwers, besitzt geschuppte, saftig-grüne Stengel bis zu 1 m Höhe. Die leuchtend grünen, lanzettenförmigen Blätter sind wie Palmwedel angeordnet. Am Fuss der Cardamom-Pflanze spriessen aus einem besonderen ca. 60 cm langen, flach über dem Boden kriechenden Seitentrieb zahlreiche, in einer Rispe stehende blassgrüne-bläuliche Blüten mit gelbem Rand. Das eigentliche Gewürz sind die kleinen Samenkörner, die in den dreigeteilten Kapseln sitzen. In jedem Fach befinden sich 4-8 Samen von etwa 2-4 mm Durchmesser. Kurz vor der Ernte werden die Kapseln geerntet und getrocknet, in manchen Landstrichen auch gebleicht.

 

Der Name stammt von dem griechischen Wort für Herz und Magen, was auf seine herz- und magenstärkende Wirkung hinweist.

 

Kardamom gehört zu den ältesten und teuersten Gewürzen der Welt. In Indien wird es als "Königin der Gewürze" bezeichnet und gilt als besonders wertvolle Zutat und natürliches Heilmittel. In arabischen Ländern wird dem Kardamom sogar eine aphrodisierende Wirkung zugesprochen.

 

Schwarzer Cardamom (auch Brauner Cardamom genannt) ist eine Bezeichnung für cardamomverwandte Pflanzen, die in Gebirgslagen von Zentralafrika bis Nordvietnam zu Hause sind. Der Geschmack dieses Gewürzes unterscheidet sich sehr.

 

 

Die Heilkraft des Kardamoms
 

Kardamom enthält ätherisches Öl, hat einen hohen Gehalt an den Vitaminen A,B, und C sowie Eiweiss und Eisen. Nach üppigen Mahlzeiten schätzte man bereits im Mittelalter Kardamomkonfekt, da man ihm eine verdauungsfördernde Wirkung zuschreibt. Es wirkt appetitanregend und krampflindernd bei Magenschmerzen. Bei Erkältungen und Bronchitis hilft Kardamom bei der Lösung von Sekreten.


Das Kauen von Kardamomsamen kann den Atem erfrischen und vor Mundgeruch schützen. Ausserdem soll Kardamom die Kariesbildung verhindern.

Teemischung gegen Beschwerden im Magenbereich:
2 TL Kardamom, 2 TL zerstoßenen Kümmel mit 1 TL Anis und etwas Fenchel mischen. Davon 1-2 TL mit 1 Tasse siedend heissem Wasser übergiessen, 10 Minuten ziehen lassen und abseihen. 3 - 4mal täglich trinken.
 

 

Cardamom in der Küche
 

Das überaus feine und charakteristische Aroma und der süssliche, kräftig brennende und an Eukalyptus oder Zitronen erinnernde Geschmack machten Cardamom zu einem der beliebtesten und deshalb teuersten und edelsten Gewürze.

 

Mit ihm würzt man hauptsächlich Brot und Backwaren, Süssspeisen, Obstspeisen und süssliche Marinaden. Eine gute Weihnachtsbäckerei ohne Cardamom ist undenkbar. Christstollen, Lebkuchen, Pfeffernüsse und andere Weihnachtsgebäcke werden dadurch unnachahmlich verfeinert. Kuchenteig, Brötchen und Brote sollten ebenso mit Cardamom gewürzt werden wie Marzipan, selbstgemachtes Konfekt, Puddinge und Puddingsaucen. Ausserdem ist Cardamom in Wurstgewürzmischungen enthalten und Bestandteil vieler Curry-Pulver.

 

Mit Cardamom würzt man Lamm- und Hammelfleischgerichte, Grillspiesse mit Innereien, Tomaten- und Zwiebelscheiben, Roastbeef, Hackfleisch, Rippchenbraten, Steaks, Gulasch, Schweinebraten und alle Kalbfleischgerichte. Alle feinen Fische, wie Karpfen, Schleihe, Felchen, Seezungen, Heilbutt, Goldbarsch sowie die Krustentiere Hummer, Langusten und Krabben schmecken besser durch eine Prise Cardamom.

 

Die Getränke-Industrie verwendet Cardamom zum Aromatisieren vieler namhafter Liköre. In Arabien wird als besonderes Charakteristikum der Kaffee häufig mit Cardamom verfeinert.

 

Eine Messerspitze Kardamom-Pulver verfeinert auch schwarzen Tee.
Verleihen Sie Ihrem Kaffee eine orientalische Note, indem Sie dem Kaffeepulver eine Prise gemahlenen Kardamom beigeben. So wird der Kaffee bekömmlicher.
 

In herzhaften oder süssen Gerichten harmoniert Kardamom gut mit Safran, Nelken, Zimt und Sternanis.


Die Inder bevorzugen ein Mischgetränk namens Masala Tschai ("Gemischter Tee"): Kardamom, Zimt, Kurkuma und andere Gewürze werden mit scharzem Tee vermengt, in Milch aufgekocht und mit Honig serviert.

 

Zurück zu "Ernesto's Gewürzfibel"

 


 

Hinweis: Wir haben die Beiträge nach bestem Wissen erstellt. Sollten Sie dennoch in unseren Beschreibungen Fehler finden, danken wir für jeden Hinweis.

 

  MELDEN SIE SICH AN UND GENIESSEN SIE NOCH MEHR!

www.ernestopauli.ch offeriert registrierten Besuchern wertvolle Zusatzinformationen:

  • Jeden Monat erscheint eine neue Down-Load-Broschüre über ein aktuelles Thema aus dem Themenkreis Wein, Kochen, Geniessen. VIP-Mitglieder können diese Berichte kostenlos herunterladen.

  • Jährlich werden mindestens 8 neue Filme unseres WEIN UND GENUSS TV mit Beiträgen über Wein und Kochen, Backen abgedreht und unseren VIP-Mitgliedern kostenlos auf unserer Homepage präsentiert.

  • Kochen macht Spass. Kochen ist Leidenschaft. Aber Kochen ist ebenso Wissen und Können. Im GASTRO-Bereich finden Sie demnächst als VIP-Mitglied ein in der Praxis erprobtes Grundlagenwissen für Hobby- und Profiköche.

  • Unsere Weinspezialisten degustieren und beurteilen monatlich Weine aus aller Welt für Sie. Diese unabhängigen Weinbeschreibungen bei www.ernestopauli.ch  helfen Ihnen kompetent bei der Auswahl an Weinen.

Als Abonnent sind Sie VIP-Mitglied und bezahlen dafür nur einen Jahresbeitrag von EUR 17.-- / SFR 27.00. Wenn Sie darüber hinaus geschäftlich von www.ernestopauli.ch  profitieren möchten, bieten wir Ihnen viele weitere spannende und intelligente Möglichkeiten an.

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg beim Wein, Kochen und Geniessen und hoffen, dass Ernesto Pauli Ihnen dabei eine grosse Hilfe ist.

Ihr,
 

Ernesto Pauli-Team

 

Möchten Sie sich anmelden? Eine E-Mail genügt.
 

 

 

  ESSIG HOME-MADE

Rezept und Hinweise zur Herstellung Ihres eigenen Essigs. mehr..

  TOP WEINSEMINARE

Weinwissen: Erstklassige Wein-Seminare für Einsteiger und Fortgeschrittene. mehr..

  ZUM SHOP

Hier geht es zum Ernesto Pauli Shop. mehr..

 
 

 

 

ã SATURN-VERLAG T. Pauli, CH-8132 Egg b. Zuerich

Aufgrund der derzeitig unsicheren Rechtslage erfolgt an dieser Stelle der Hinweis, dass sich WWW.ERNESTOPAULI.CH ausdrücklich von allen Inhalten distanziert, die auf Seiten zu finden sind, auf die von den Seiten dieser Website ein Link verweist  Sollten Sie mit dem Inhalt einer der verlinkten URLs nicht einverstanden sein, dann bitten wir Sie, diese nicht zu öffnen und uns umgehend zu informieren, damit wir diesen Link erneut überprüfen und gegebenenfalls entfernen können