DAS SCHWEIZER WEINPORTAL

HOME    ESSEN & KOCHEN    ALLES ÜBER WEIN    EVENTS   KONTAKT    SUCHEN

WEINWISSEN

Informative Down-Load-Broschüren für EUR 5.-- / SFR 7.50, mehr...

 

TOP-INFO:

News aus der Weinwelt. mehr..

 

NEWS - SCHWEIZ:

TV-Programme  / Blick / Tages-Anzeiger / NZZ / BAZ / Beobachter / BZ

 

TOP-TEN WEINREBEN

1.  Sultana / weiss

2.  Airèn / weiss

3.  Grenache noir / rot

4.  Carignan / rot

5.  Trebbiano / weiss

6.  Merlot / rot

7.  Cab. Sauvignon / rot

8.  Rkatsiteli / weiss

9.  Chardonnay / weiss

10.Mission-Pais / rot

(Nach Rebfläche weltweit)

mehr über Rebsorten hier..

 

Die Hierarchie der Rebe. mehr..

 

 

 

 

 

ESSEN & KOCHEN

Aufbewahren und Konservieren von Gewürzen.

Bratzeiten-Empfehlungen

Die italienische Küche und ihre Geschichte

15 wertvolle Einmachregeln

Gefriertabelle

Gesundheit & Ernährung

Gewürze von Anis bis Zwiebel

Kalorien-Tabelle

Koch- und Küchenlexikon

Masse und ihre Bedeutung

Mineralstoffe

Vitamine

Weinessig selbst gemacht

 

WEINREGIONEN

ALLES ÜBER WEIN mehr..

 

WEINSEMINARE

 

EVENTS

Virtueller Stadt-Rundgang Zürich

Horoskop

Degustationen

 

LINKS

NEWS-TICKER

WERBUNG

SUCHEN

 

ERNESTO PAULI'SLavendel getrocknet

 

KOCHLEXIKON

 

LAVENDEL

Lavendel - lavande

Lavandula angustifolia Mill.

 

Lavendelfeld das blaue Gold

Lavendelfeld

Lavendel wird in Frankreich auch liebevoll "Das blaue Gold" (L'or bleu) genannt. Im Volksmund ist der Lavendel auch als Schwindelkraut, Zitterblume oder Nervenkräutlein bekannt.

 

Sehr herber, sofort an Parfum erinnernder Geruch. Die lanzettenförmigen, silbergrauen Blätter schmecken bitter.

 

Der Lavendel gedeiht im ganzen Mittelmeergebiet. Die blauen Lavendelfelder im Sommer in Südfrankreich in der Provence sind ein wunderschöner Anblick und weisen darauf hin, dass der Lavendel in der französischen Küche einen festen Platz hat.

 

Zur Gewinnung von Essenzen für die Parfumindustrie aber auch als Gewürz, werden vor allem die Blüten verwendet, Die Blätter haben dabei eine geringere Bedeutung.

 

Lavendel riecht nicht nur gut, er hat auch heilende Wirkung. Er wirkt beruhigend, lindert Magen- und Darmbeschwerden. Schon die römischen Legionäre kannten die Heilkraft von Lavendel und trugen das Kraut bei sich. Die medizinischen Wirkstoffe sind ätherische Öle, Gerbstoffe und Flavonoide. Sie werden zur Entspannung und Beruhigung auch in Form von Tee oder Bädern verwendet. Lavendel im Schlafkissen sorgt für einen ruhigen Schlaf. Im Kleiderschrank vertreibt Lavendel die Motten auf der Terrasse die Insekten.

 

Seit 1994 sind grosse Bemühungen im Gange, Lavendel auf dem Markt wieder stärker zu verankern. So wurde z.B. die Produktion von Lavendelöl in Südfrankreich von ursprünglich 25t jährlich auf bis zu 50t erhöht.

 

Lavandin ist eine Kreuzung von echtem und von Speiklavendel. Der Anbau von Lavandin begann in den 50-er Jahren, und seitdem wird Lavandin oft mit echtem Lavendel verwechselt. Lavandin duftet intensiver als der echte Lavendel und ist zur Erzeugung von Heilmitteln nicht geeignet. Die Anwendung beschränkt sich auf industrielle Verarbeitung als Duftstoff für Reinigungs- und Pflegemittel. Die Blütenrispe wird für die Herstellung von "Lavendelsäckchen" verwendet.

 

Speiklavendel wird in Frankreich aufgrund seines starken Dufts (Kampfergeruch) nur wenig verwendet. Die Spanier und Portugiesen setzen ihn als Verdünnungsmittel für Ölfarben und Porzellanfarben ein.

 

 

Lavendel in der Küche

 

Lavendel ist kein weitverbreitetes Gewürz, sondern ist für die südfranzösische Küche typisch. Die berühmten "Herbes de Provençe" bestehen aus Lavendel, Kerbel, Estragon, Majoran, Bohnenkraut, Rosmarin und Thymian . Diese Mischung eignet sich für viele Gerichte, wie Gemüse und Fleisch insbesondere zu geschmacksintensivem Fleisch wie Lamm. Lavendel wird aber auch gerne bei Fischgerichten eingesetzt.

 

Lavendel passt gut zu Schimmelkäse - beispielsweise zu Gorgonzola, Roquefort etc.-  und eignet sich auch als extravagantes Gewürz für Süsses.


Zurück zu "Ernesto's Gewürzfibel"


 

Hinweis: Wir haben die Beiträge nach bestem Wissen erstellt. Sollten Sie dennoch in unseren Beschreibungen Fehler finden, danken wir für jeden Hinweis.

 

  MELDEN SIE SICH AN UND GENIESSEN SIE NOCH MEHR!

www.ernestopauli.ch offeriert registrierten Besuchern wertvolle Zusatzinformationen:

  • Jeden Monat erscheint eine neue Down-Load-Broschüre über ein aktuelles Thema aus dem Themenkreis Wein, Kochen, Geniessen. VIP-Mitglieder können diese Berichte kostenlos herunterladen.

  • Kochen macht Spass. Kochen ist Leidenschaft. Aber Kochen ist ebenso Wissen und Können. Im GASTRO-Bereich finden Sie demnächst als VIP-Mitglied ein in der Praxis erprobtes Grundlagenwissen für Hobby- und Profiköche.

  • Unsere Weinspezialisten degustieren und beurteilen monatlich Weine aus aller Welt für Sie. Diese unabhängigen Weinbeschreibungen bei www.ernestopauli.ch  helfen Ihnen kompetent bei der Auswahl an Weinen.

Als Abonnent sind Sie VIP-Mitglied und bezahlen dafür nur einen Jahresbeitrag von EUR 15.-- / SFR 22.50. Wenn Sie darüber hinaus geschäftlich von www.ernestopauli.ch  profitieren möchten, bieten wir Ihnen viele weitere spannende und intelligente Möglichkeiten an.

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg beim Wein, Kochen und Geniessen und hoffen, dass Ernesto Pauli Ihnen dabei eine grosse Hilfe ist.

Ihr,
 

Ernesto Pauli-Team

 

Möchten Sie sich anmelden? Eine E-Mail genügt.
 

 

  ESSIG HOME-MADE

Rezept und Hinweise zur Herstellung Ihres eigenen Essigs. mehr..

  TOP WEINSEMINARE

Weinwissen: Erstklassige Wein-Seminare für Einsteiger und Fortgeschrittene. mehr..

  ZUM SHOP

Hier geht es zum Ernesto Pauli Shop. mehr..

 
 

 

 

ã SATURN-VERLAG T. Pauli, CH-8132 Egg b. Zuerich

Aufgrund der derzeitig unsicheren Rechtslage erfolgt an dieser Stelle der Hinweis, dass sich WWW.ERNESTOPAULI.CH ausdrücklich von allen Inhalten distanziert, die auf Seiten zu finden sind, auf die von den Seiten dieser Website ein Link verweist  Sollten Sie mit dem Inhalt einer der verlinkten URLs nicht einverstanden sein, dann bitten wir Sie, diese nicht zu öffnen und uns umgehend zu informieren, damit wir diesen Link erneut überprüfen und gegebenenfalls entfernen können