DAS SCHWEIZER WEINPORTAL

HOME    ESSEN & KOCHEN    ALLES ÜBER WEIN    EVENTS   KONTAKT    SUCHEN

WEINWISSEN

Informative Down-Load-Broschüren für EUR 5.-- / SFR 7.50, mehr...

WEIN & GENUSS-TV AUF SENDUNG

Jetzt: laufend neues Programm.  mehr...

 

TOP-INFO:

NEU: FÜR FIRMEN + VEREINE

Kunden- und Mitarbeiter-Pflege mit einem Ernesto Pauli - Seminar.

Wein-Events, Koch-Events und Back-Events für Gruppen (Schweiz, Deutschland und Österreich) mehr...

 

NEWS - SCHWEIZ:

TV-Programme  / Blick / Tages-Anzeiger / NZZ / BAZ / Beobachter / BZ

 

TOP-TEN WEINREBEN

1.  Sultana / weiss

2.  Airèn / weiss

3.  Grenache noir / rot

4.  Carignan / rot

5.  Trebbiano / weiss

6.  Merlot / rot

7.  Cab. Sauvignon / rot

8.  Rkatsiteli / weiss

9.  Chardonnay / weiss

10.Mission-Pais / rot

(Nach Rebfläche weltweit)

mehr über Rebsorten hier..

 

Die Hierarchie der Rebe. mehr..

 

 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

ESSEN & KOCHEN

Aufbewahren und Konservieren von Gewürzen.

Bratzeiten-Empfehlungen

Die italienische Küche und ihre Geschichte

15 wertvolle Einmachregeln

Gefriertabelle

Gesundheit & Ernährung

Gewürze von Anis bis Zwiebel

Kalorien-Tabelle

Koch- und Küchenlexikon

Masse und ihre Bedeutung

Mineralstoffe

Vitamine

Weinessig selbst gemacht

 

WEINREGIONEN

ALLES ÜBER WEIN mehr..

 

WEINSEMINARE

 

EVENTS

Virtueller Stadt-Rundgang Zürich

Horoskop

Degustationen

 

LINKS

NEWS-TICKER

WERBUNG

SUCHEN

 

ERNESTO PAULI'S

 

KOCHLEXIKON

 

ANCHOVIS - SARDELLE


 

 

 

Keine andere Zutat der italienischen Küche bringt ein so spezifisches Aroma mit wie Anchovis. Es ist ein außergewöhnliches Aroma, das sich vielseitigen Verwendungen anpasst.

Sardelle oder Anchovis ist die Bezeichnung für einen kleinen, durchschnittlich ca. 10 cm langen, heringsfarbenen Schwarmfisch. Die Vorkommen erstrecken sich von Südnorwegen über das Mittel- und Schwarze Meer bis nach Nordafrika. Sardellen werden fast ausschließlich stark gesalzen angeboten und haben einen salzig-pikanten Geschmack.

Gehackte Anchovis, zum Bratensaft gegeben, verlieren ihre eigene Identität, verstärken aber der Geschmack des Fleiches. Werden Anchovis jedoch in der Vordergrund gestellt, wie zum Beispiel in einer Pastasauce oder zu geschmolzener Mozzarella, so übernehmen sie das uneingeschränkte Kommando über die Geschmacksnerven. Anchovis sind unerlässlich in der Bagna caôda, dem Piemonteser Dip für rohes Gemüse, und in verschiedenen Varianten der Salsa verde, der pikanten grünen Sauce, die zu gekochtem Fleisch oder Fisch serviert werden.
Einkauf und Zubereitung der Anchovis: Je fleischiger Anchovis sind, um so reicher und runder ist ihr Geschmack. Am fleischigsten sind die in Salz eingelegten Anchovis, die aus grossen Dosen einzeln nach Gewicht verkauft werden. Für die meisten Verwendungen reichen 100 g. Bereiten Sie die Filets wie folgt zu:


1. Die ganzen Anchovis unter fiessendem kalten Wasser abspülen, um so viel wie möglich von dem Salz, in dem sie konserviert wurden, zu entfernen.
2. Am Schwanz anfassen und mit einem Messer vorsichtig die ganze Haut abschaben. Nach dem Häuten die Rückenflosse mit den daran sitzenden kleinen Gräten entfernen.
3. Den Daumennagel in die Öffnung am Kopf stecken und an der Mittelgräte entlang bis zum Schwanz fahren. Den Anchovis auseinanderklappen. Die Mittelgräte mit der Hand lösen und herausziehen. Den Fisch in zwei Hälften teilen. Mit den Fingerspitzen über beide Filetseiten fahren und die restlichen Gräten entfernen.
4. Die Anchovisfilets unter fliessendem kalten Wasser abspülen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in eine flache Schale legen. Die erste Schicht mit Olivenöl extra vergine übergiessen, so dass sie bedeckt ist. Jede weitere Schicht ebenfalls mit Olivenöl übergiessen. Die oberste Schicht sollte ganz mit Öl bedeckt sein.
5. Wenn die Anchovis nicht innerhalb der nächsten 2 bis 3 Stunden verwendet werden sollen, die Schale schliessen. Die Anchovis halten sich 10 bis 14 Tage, schmecken jedoch am besten, wenn man sie innerhalb 1 Woche verzehrt. Auf diese Weise zubereitet sind die Anchovisfilets ein köstlicher Appetithappen oder kleiner Imbiss. Man legt sie auf kross geröstete und dick mit Butter bestrichene Brotscheiben.


Anmerkung: Wenn Sie die oben beschriebenen, in Salz konservierten Anchovis nicht kaufen können, halten Sie nach solchen Ausschau, die in Gläsern eingelegt sind. So können Sie sich die fleischigsten aussuchen. Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, Anchovis im Sonderangebot zu kaufen, denn die richtig guten sind nie billig, und die billigsten sind meistens scheusslich

 


 

Hinweis: Wir haben die Beiträge nach bestem Wissen erstellt. Sollten Sie dennoch in unseren Beschreibungen Fehler finden, danken wir für jeden Hinweis.

 

  MELDEN SIE SICH AN UND GENIESSEN SIE NOCH MEHR!

www.ernestopauli.ch offeriert registrierten Besuchern wertvolle Zusatzinformationen:

  • Jeden Monat erscheint eine neue Down-Load-Broschüre über ein aktuelles Thema aus dem Themenkreis Wein, Kochen, Geniessen. VIP-Mitglieder können diese Berichte kostenlos herunterladen.

  • Jährlich werden mindestens 8 neue Videos unseres WEIN UND GENUSS TV mit Beiträgen über Wein und Kochen, Backen abgedreht und unseren VIP-Mitgliedern kostenlos auf unserer Homepage präsentiert.

  • Kochen macht Spass. Kochen ist Leidenschaft. Aber Kochen ist ebenso Wissen und Können. Im GASTRO-Bereich finden Sie demnächst als VIP-Mitglied ein in der Praxis erprobtes Grundlagenwissen für Hobby- und Profiköche.

  • Unsere Weinspezialisten degustieren und beurteilen monatlich Weine aus aller Welt für Sie. Diese unabhängigen Weinbeschreibungen bei www.ernestopauli.ch  helfen Ihnen kompetent bei der Auswahl an Weinen.

Als Abonnent sind Sie VIP-Mitglied und bezahlen dafür nur einen Jahresbeitrag von EUR 17.-- / SFR 27.00. Wenn Sie darüber hinaus geschäftlich von www.ernestopauli.ch  profitieren möchten, bieten wir Ihnen viele weitere spannende und intelligente Möglichkeiten an.

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg beim Wein, Kochen und Geniessen und hoffen, dass Ernesto Pauli Ihnen dabei eine grosse Hilfe ist.

Ihr,
 

Ernesto Pauli-Team

 

Möchten Sie sich anmelden? Eine E-Mail genügt.
 

 

  ESSIG HOME-MADE

Rezept und Hinweise zur Herstellung Ihres eigenen Essigs. mehr..

  TOP WEINSEMINARE

Weinwissen: Erstklassige Wein-Seminare für Einsteiger und Fortgeschrittene. mehr..

  ZUM SHOP

Hier geht es zum Ernesto Pauli Shop. mehr..

 
 

 

 

ã SATURN-VERLAG T. Pauli, CH-8132 Egg b. Zuerich

Aufgrund der derzeitig unsicheren Rechtslage erfolgt an dieser Stelle der Hinweis, dass sich WWW.ERNESTOPAULI.CH ausdrücklich von allen Inhalten distanziert, die auf Seiten zu finden sind, auf die von den Seiten dieser Website ein Link verweist  Sollten Sie mit dem Inhalt einer der verlinkten URLs nicht einverstanden sein, dann bitten wir Sie, diese nicht zu öffnen und uns umgehend zu informieren, damit wir diesen Link erneut überprüfen und gegebenenfalls entfernen können