Koch- und Küchenlexikon -

Kurzbegriffe - F  

 

 

Farce

Jede Art von Fülle, z.B. aus Fisch oder Geflügel

Feingestossener Pfeffer (mignonnettes)

Feingestossener Pfeffer

Filetieren

Auslösen und Entgräten von Fischen

Filtrieren

Klären, durchseihen. Zum Beispiel Orangensaft durch ein Sieb leeren, so dass das Fruchtfleisch über bleibt.

Fischsud (court-bouillon)

Garnierter Fischsud

Fladen

Sehr dünne runde Brote

Flambieren

Abbrennen des Kochgutes mit hochprozentigem Alkohol (Cognac, Bacardi, Kirschwasser etc.)

Flammerie

Kalte, aus Fruchtsäften, Früchten, Milch, Zucker und Stärke-Erzeugnissen zubereitete Süssspeise.

Fleurons

Halbmonde aus Blätterteig, Blätterteig-Schnitten

Fleischtopf (marmite)

Fleischtopf, Suppentopf

Fond

Charakter- und geschmackgebender Grundstoff bei Saucen und Braten.

Foncer

Eine Backform mit Teig oder eine Bratpfanne mit Gemüse belegen.

Frikassée

Weisses Ragout von hellem Fleisch

Friteuse

Fettbackgerät (z.B. für Pommes)

Frittüre

Mehrfachbegriff z.B. für Gefäss zum Backen, Fett zum Backen, gebackene Speisen

Frühlingsgemüse (printanier)

Frühlingsgemüse

Fruchtmark (pulpe)

Fruchtmark, Fruchtpüree

Füllen (farcir oder fourrer)

Füllen, z.B. Tomaten, Gurken.