Mangelernährung  

 

 

Wenn man den Ruhestand erreicht hat und sich körperlich nicht mehr viel bewegt, braucht man weniger Kalorien am Tag, im Durchschnitt ungefähr 500 weniger. Aber zu dünn dürfen Seniorinnen und Senioren nun auch wieder nicht werden.

Vielen Senioren verdirbt das Alleinsein den Appetit und sie haben auch keine Lust mehr, für sich zu kochen. Zu wenig Appetit ist aber die Hauptursache für ein häufiges Problem im Alter: Mangelernährung!

Also Normalgewicht plus ein oder zwei Kilo, das wäre für Siebzigjährige nach Ansicht von Altersforschern ideal. Der Kalorienbedarf wird im Alter zwar geringer, nicht aber der Bedarf an Vitaminen und anderen lebenswichtigen Nährstoffen. Das bedeutet, man sollte Lebensmittel nehmen, die keine Kalorienbomben sind, aber trotzdem reichlich Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe enthalten.

Am besten geeignet sind pflanzliche Lebensmittel, die so schonend zubereitet sind, dass die Vitamine und andere Nährstoffe nicht verloren gehen. Und außerdem Milch- und Vollkornprodukte. Und auch wenn sie es noch anders im Ohr haben: Die Speisen dürfen ruhig etwas gesalzen werden, das regt den Durst an, und es wird mehr getrunken. Viele Ältere salzen ihr Essen zu wenig, weil sie fürchten, dadurch Bluthochdruck zu bekommen. Aber heute wissen wir, dass diese Angst meistens unbegründet ist. Senioren sollten mehr Kohlenhydrate essen, also Kartoffeln, Nudeln, Reis, Brot, Gemüse, Salat und Obst. Da sind auch genügend Ballaststoffe drin. Und sie sollten auch mehr trinken.

Oft mangelt es an zwei Substanzen, die die Knochen stabil machen, das ist zum einen Kalzium und zum anderen Vitamin D. Beide sind in Milch und Milchprodukten enthalten. Schließlich ist noch die Folsäure zu nennen. Dieses B-Vitamin ist ein wichtiger Helfer gegen Durchblutungsstörungen. Man findet es in grünem Gemüse, Tomaten, Kartoffeln, besonders aber in Produkten aus Soja.

Und damit Sie wieder mehr Lust aufs Essen kriegen, laden Sie doch öfter mal jemanden zum Mit-Essen ein. Das ist anregend und fördert den Appetit.