Probiotika  

 

 

Wir leben in einer immer hektischeren Zeit. Stress, Zeitdruck und Anspannung scheinen nicht mehr die Ausnahme, sondern die Normalität zu sein. Daneben haben unser moderner Lebensstil und unsere Ernährung dazu geführt, dass auch unsere Darmflora und somit unser Immunsystem immer mehr aus dem Gleichgewicht geraten.

Schon seit langem wissen die Menschen bekömmliche Nahrungsmittel, z.B. fermentierte Milchprodukte wie Joghurt, zu schätzen. Die moderne Forschung hat es geschafft, noch einen Schritt weiter zu gehen und besonders wirksame Mikroorganismen zu finden und uns nutzbar zu machen: die so genannten "Probiotika".

Darunter versteht man lebende Kulturen von Milchsäurebakterien (z.B. Lactobacillen LC1), die einen günstigen Einfluss auf das Gleichgewicht der Darmflora haben und insgesamt einen positiven Gesundheitsnutzen aufweisen. Es wurde nachgewiesen, dass die Lactobacillen LC1 die saure Magenpassage und die Gallensalze im Unterschied zu herkömmlichen Joghurtkulturen überleben, um dann im Darm ihre positiven Eigenschaften zu entfalten. Sie schützen die Darmflora nachweislich vor schädlichen Bakterien und jüngste Erkenntnisse zeigen eine positive Wirkung bei einer bestimmten Form der Magenschleimhautentzündung (durch H. pylori). Neben ihres ausgezeichneten Geschmacks leisten sie daher, bei regelmässigem Genuss, einen Beitrag zum täglichen Wohlbefinden und inneren Gleichgewicht!

Mehr über Probiotika und Joghurt erfahren Sie hier...