Ernesto Pauli's

Weinlexikon

 

 

 

Heroldrebe -

Die rote Rebsorte ist eine Neuzüchtung zwischen Blauer Portugieser x Blauer Limberger (Blaufränkisch). Die Kreuzung erfolgte im Jahre 1929 durch den deutschen Diplomlandwirt und Rebenzüchter August Herold (1902-1973) an der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt Weinsberg in Württemberg.  Die Heroldrebe ist eher spät reifend und erbringt hohe Erträge. Sie wird auf über 200 ha Rebfläche in den deutschen Anbaugebieten Pfalz, Rheinhessen und Württemberg kultiviert. Man findet Sie heute aber auch u.a.in Brasilien, Canada, Neuseeland, Italien, Frankreich und in Südafrika.

 

Die Sorte erbringt rassige, neutral gerbstoffbetonte Weine mit gefälliger Säure und mit ziegelroter Farbe. Gut geeignet als Begleiter für schwach gewürzte Speisen.

 

Uns bekannte Synonyme sind: WEINSBERG S 130

 

Neuen Begriff für das Weinlexikon vorschlagen.

Wir danken für Ihre Unterstützung.

Willkommen bei www.ernestopauli.ch

Über 100'000 Kochrezepte, ein Küchenlexikon und viele Wein-Infos erwarten Sie hier.

Suchen Sie einen speziellen Wein, dann klicken Sie hier....