Ernesto Pauli's

Weinlexikon

 

 

 



Lafnetscha -

 

Die Lafnetscha ist eine sehr seltene einheimische weisse Rebsorte der Schweiz aus dem Kanton Wallis / Valais. Sie wird vorallem im deutsch-sprachigen Oberwallis kultiviert.

"Laff-nit-scha" heisst in etwa auf Walliser-Deutsch  "trink nicht schon". Da der Wein eher zu früh geerntet wurde, musste er wegen seiner Herbheit länger ausgebaut werden, was dazu führte, dass er nicht zu jung getrunken (gelafft) werden sollte.

 

Synonyme: Blanchier
 

Neuen Begriff für das Weinlexikon vorschlagen.

Wir danken für Ihre Unterstützung.

Willkommen bei www.ernestopauli.ch

Über 100'000 Kochrezepte, ein Küchenlexikon und viele Wein-Infos erwarten Sie hier.

Suchen Sie einen speziellen Wein, dann klicken Sie hier....