Ernesto Pauli's

Weinlexikon

 

 

 


Rotberger -


Die rote Rebsorte Rotberger (Vitis Vinifera) ist eine Neuzüchtung zwischen SCHIAVA GROSSA (rot) x RIESLING (weiss) aus dem Jahre 1928 durch Professor Dr. Heinrich Birk (1898-1973) dem ehemaligen Leiter der  Forschungsanstalt Geisenheim/Rheingau. Der Sortenschutz wurde 1969 erteilt.

 

Die spät reifende, ertragreiche Sorte ist in den deutschen Anbaugebieten Ahr, Hessische Bergstraße, Rheinhessen und Rheingau verbreitet. Man findet sie aber auch in den USA, Japan, Neuseeland, Südafrika etc.

 

Der hellrubinrote Wein ist etwas eigen im Geschmack. Der Rotberger ist fruchtig-kernig, körperreich und hat ein duftiges Bouquet. Er sollte eher jung getrunken werden. Rotberger eignet sich für die Herstellung von Rosé und rotem Sekt.

 

Uns bekannte Synonyme sind: GEISENHEIM 3-37

 

Neuen Begriff für das Weinlexikon vorschlagen.

Wir danken für Ihre Unterstützung.

Willkommen bei www.ernestopauli.ch

Über 100'000 Kochrezepte, ein Küchenlexikon und viele Wein-Infos erwarten Sie hier.

Suchen Sie einen speziellen Wein, dann klicken Sie hier....