Ernesto Pauli's

Weinlexikon

 

 

Syrah / Sirah = Synonym für die Rebsorte Shiraz.

 

Die lange Zeit rätselhafte Verwandtschaft zwischen drei Weinsorten mit ähnlichem Namen - französischer Syrah, kalifornischer Petite Sirah und australischer Shiraz wurde erst 2001 geklärt: Shiraz ist dasselbe ist wie Syrah - und Petite Sirah ist eine Kreuzung zwischen Syrah und der französischen Traube Peloursin. Syrah selbst ist wiederum eine Kreuzung von Dureza, einer dunkelbeerigen Weinsorte aus der Ardèche-Region in Frankreich, und einer weissen Traube, bekannt unter dem Namen Mondeuse Blanche.

 

Die Syrah war ursprünglich insbesondere im Rhônetal und im Languedoc-Roussillon zu finden. Eine feine Sorte, zu finden vor allem im Rhonetal und dort verantwortlich für die roten Hermitages, verwendet auch im Châtauneuf-du-Pape: ergibt tiefe, starke, langelebige Weine. Die Rebsorte gilt als sehr alt und ist vielleicht phönizischen Ursprungs. Eventuell ist sie nach der persischen Stadt Shiraz benannt.


Die
Rotweintraube, ist auch in Australien und Südafrika beheimatet, wo aus ihr tieffarbige, schnellreifende und doch langlebige Weine erzeugt werden, weich und alkoholisch und als solche an die Rhone-Provenienzen erinnernd, mit einem unverwechselbaren, etwas scharfen Aroma, dessen Charakterisierung Assoziationen mit dem Geruch eines verschwitzten Sattels weckt.

 

Die Rebsorte ist zwar genetisch identisch mit der Syrah. Beide haben aber trotzdem eine eigene Geschichte. Der australische Weinbau-Pionier James Busby (1802-1871) führte im Jahre 1833 aus Frankreich die Syrah-Rebe nach Australien ein und nannte sie damals Scyras. Erst später wurde sie unter dem heute gebräuchlichen Namen Shiraz berühmt. Zum Beispiel wird der berühmte Kultwein Penfolds Grange aus der Shiraz-Traube (mit kleinem Anteil Cabernet Sauvignon) gekeltert. Schwerpunkte des Anbaus in Australien: Barossa Valley, Hunter Valley

 

In Kalifornien nennt man sie jedoch Syrah, wo sie erst im Jahre 1936 vom Önologen Dr. Harold P. Olmo eingeführt wurde.

 

Die primären Fruchtaromen erinnern an Kräuter, Gewürze, Menthol, Zimt, Himbeere, Maulbeere, Brombeere, Pflaume, Lakritze, Backpflaume und Schokolade. Im Alter entwickelte Duftnoten: erdig, Schokolade, stoffig, mit Anklängen an Zigarrenkiste, Kaffee, Leder, Pfeffer, Minze, Paprika.

 

Synonyme sind: BRAGIOLA;BALSAMINA; DI SANTI; HERMITAGE; NERETTO DI SALUZZO; SYRAH; CANDIVE; ERMITAGE; MARSANNE NOIR; PLANT DE LA BIAUNE; SERINE NOIR; SIRAC; SERENE; BIAUNE; HIGNIN NOIR; ENTOURNEIREIN; DAMASZENER BLAU; ANZHER MUSKATNYI; SEVENE; ANTOURNEREIN; PETIT SYRAH; SHYRAC; SEREINE; ZIZAK; SIRAH


 

 

 

Neuen Begriff für das Weinlexikon vorschlagen.

Wir danken für Ihre Unterstützung.

Willkommen bei www.ernestopauli.ch

Über 100'000 Kochrezepte, ein Küchenlexikon und viele Wein-Infos erwarten Sie hier.

Suchen Sie einen speziellen Wein, dann klicken Sie hier....