Ernesto Pauli's

Weinlexikon

 

 

 

Vernaccia di Oristano -

 

Die sagenumwobene autochthone weisse Rebsorte ist seit jeher im Tirso-Tal auf Sardinien heimisch und erbringt der typischen sardischen Wein mit dem gleichen Namen. Er war schon im 16. Jahrhundert auf dem italienischen Festland und in Griechenland bekannt. Eine andere Theorie sagt, sie sei von den Römern hier angepflanzt worden. Die Bezeichnung geht auf "vernaculus" zurück, was "einheimisch" bedeutet. Sie ist nicht mit anderen Vernaccia-Sorten verwandt.

 

Synonyme sind: GRANAZZA; CARNAGGIA; MORANINA; VERNACCIA DI SOLARUSSA; VERNACCIA AUSTERA; CAGNACCIA; GARNACCIA

 

 

Neuen Begriff für das Weinlexikon vorschlagen.

Wir danken für Ihre Unterstützung.

Willkommen bei www.ernestopauli.ch

Über 100'000 Kochrezepte, ein Küchenlexikon und viele Wein-Infos erwarten Sie hier.

Suchen Sie einen speziellen Wein, dann klicken Sie hier....